117468

1700 PC- und Videospiele erschienen 2005

29.12.2005 | 15:55 Uhr |

4,6 Computer- und Videospiele kamen im Jahr 2005 pro Tag auf den deutschen Markt. Insgesamt erschienen 1700 Titel in diesem Jahr. Das ermittelte das Branchenmagazin Gamesmarkt.

Spitzenreiter bei den Neuveröffentlichungen von Spielen war im Jahre 2005 erneut der PC. Insgesamt 900 Computerspiele sind laut Angaben von Gamesmarkt in diesem Jahr erschienen. Darin sind die Spiele für Mac-Rechner mitgerechnet. Insgesamt, so das Branchenmagazin, kamen 1700 Spiele auf den deutschen Markt.

Für Sonys Playstation 2 erschienen in diesem Jahr 314 Spiele. Den dritten Platz belegt die Xbox von Microsoft, für die insgesamt 199 Spiele erschienen sind. Auf den weiteren Plätzen folgen die Nintendo-Daddelmaschinen Gameboy Advance (122 neue Spiele), Gamecube (77) und Nintendo DS (63). Weiter geht's mit Sonys PSP (55), Nokias N-Gage (24) und Microsofts Xbox 360 (15).

Der fleißigste Publisher in diesem Jahr war Electronic Arts mit insgesamt 119 Neuveröffentlichungen. Auf den weiteren Plätzen folgen THQ (94), Activision (83), Flashpoint (74), Ubisoft (72), Atari (69) und Take 2 (51). Von Vivendi Universal, das einen der erfolgreichsten Titel des Jahres auf den Markt brachte (World of Warcraft), veröffentlichte insgesamt nur 24 Titel.

0 Kommentare zu diesem Artikel
117468