151518

15-jähriger Hacker bald vor Gericht

04.08.2000 | 16:30 Uhr |

Kanadische Staatsanwälte haben am Donnerstag in Montreal insgesamt 64 neue Anklagepunkte gegen den jungen Hacker "Mafiaboy" präsentiert, der im vergangenen Februar für Chaos im Internet gesorgt haben soll. In sogenannten DDoS-Attacken waren damals die zentralen Server der Sites von Firmen wie dem Fernsehsender CNN, dem Auktionshaus eBay oder dem Online-Händler Amazon mit Millionen von Anfragen überflutet wurden.

Im Februar hat ein 15-Jähriger für einige Aufregung im Internet gesorgt. Der unter dem Pseudonym "Mafiaboy" bekannt gewordene Junge hat nach Angaben von Ermittlern rund 1.200 Websites stundenlang stillgelegt. Der Name des 15-Jährigen wird von den Behörden wegen seines geringen Alters geheim gehalten.

Unter den Opfern der sogenannten DDoS-Attacken (siehe Glossar), bei der die zentralen Server der Sites mit Millionen von Anfragen überflutet wurden, waren der Fernsehsender CNN, das Auktionshaus eBay und der Online-Händler Amazon. Zu der bisherigen Anklage wegen groben Unfugs kamen jetzt auch noch Anklagen wegen illegalen Eindringens in Websites dazu, zumeist US-Universitäten.

Der beschuldigte Teenager, der selber im Internet unter dem Pseudonym "Mafiaboy" mit seinen Taten prahlte, ist gegen Kaution auf freiem Fuß. Ein Datum für den Prozessbeginn wurde noch nicht festgelegt.

Der Junge bestreitet die Vorwürfe. Sein Anwalt teilte mit "Er versucht ein möglicht normales Leben zu führen - soweit dies unter diesen Umständen möglich ist. Er hat einen Ferienjob in einem Restaurant, die Schule beginnt wieder im September und er muss die Kautionsauflagen einhalten.

Bei einer Verurteilung droht dem Jungen ein zweijähriger Jugendarrest. (PC-WELT, 04.08.2000, dpa/ sw)

Hacker legen Yahoo lahm (PC-WELT Online, 08.02.2000)

Hacker-Großangriffe im Internet (PC-WELT Online, 09.02.2000)

Kaum Schutz gegen "Stacheldraht"-Attacken (PC-WELT Online, 10.02.2000)

Nach DDoS-Angriffen: FBI sucht deutschen Hacker (PC-WELT Online, 14.02.2000)

0 Kommentare zu diesem Artikel
151518