14056

Web-Video führt zu Plattenvertrag

26.10.2007 | 13:35 Uhr |

Ein beim Online-Videodienst Myvideo online gestelltes Video, in dem die 14jährige Mina das für sie komponierte Lied "How the Angels Fly" singt, erfreute sich so großer Beliebtheit, dass Mina mittlerweile einen Plattenvertrag erhalten hat.

Als Deutschland erstes Web-Sternchen bezeichnet der Spiegel in seiner Online-Ausgabe die 14jährige Mina. Ende Juli war auf Myvideo das Video "Mina 13 – How the Angels Fly" online gestellt worden. Das brachte den Stein des Erfolges zum Rollen. Bis dato wurde das Video mehr als 3,5 Millionen mal angesehen und über 5500 Male kommentiert.

Aufgenommen wurde der Song von Soundshower Musicproduction in Königsbrunn bei Augsburg. Aufgrund ihrer Stimme war man dort auf die Jugendliche aufmerksam geworden und komponierte für sie das Lied "How the Angels Fly". Anschließend beschloss man, das Video bei Myvideo online zu stellen. "Was dann passierte, ist einfach unbeschreiblich. Innerhalb von zwei Tagen stürmte das Video auf Platz 1 bei Myvideo und behauptete sich monatelang beinahe ununterbrochen auf dieser Position. Kurz darauf rannten die Labels bei Soundshower die Türen ein. Vom kleinen Indipendent-Label bis hin zu großen Major-Labels wollten sie mit Mina arbeiten", heißt es auf der Website www.mina-music.de , die Mina gewidmet ist.

Mina hat nun einen Plattenvertrag: Bei Great Stuff sowie bei Warner als Major-Label. Eine Single mit "How The Angels Fly" soll demnächst erscheinen. Ein komplettes Album ist ebenfalls geplant.

Dass Mina den Plattenvertrag verdient hat, beweist folgender Clip. Oder was meinen Sie?

0 Kommentare zu diesem Artikel
14056