691790

12 Milliarden Dollar Schaden durch Viren

17.01.2000 | 00:00 Uhr |

Weltweit investierten Unternehmen 1999 rund 12,1 Milliarden

Weltweit investierten Unternehmen 1999 rund 12,1 Milliarden Dollar in Virenbeseitigung und Schadensbehebung. Das ergab eine Untersuchung der amerikanischen Marktforschungsfirma Computer Economics.

Besonders investitionsfreudig zeigten sich dabei die Unternehmen, die im letzten Jahr von Viren heimgesucht wurden. Sie verdreifachten und vervierfachen in diesem Jahr ihre Investitionen in den Virenschutz, so Computer Economics.

Der Herkunftsort vieler Viren in Firmen ist den Insidern bekannt: Unbemerkt vom EDV-Verantwortlichen holen sich Anwender die Infektionen auf ihren Desktop-PC, wenn sie vom Arbeitsplatz aus pornographische oder nicht "vertrauenswürdige" Sites besuchen. (PC-WELT, 17.01.2000, he)

0 Kommentare zu diesem Artikel
691790