188344

115 Mark für 144 kBit

22.05.2000 | 16:44 Uhr |

Eine feste Verbindung ins Internet - das klingt für viele User wie ein teurer Spaß. Muss es aber nicht sein. Ein neues Schnupperangebot macht die Standleitung mit 144 kBit pro Sekunde erschwinglich - wenigstens für den ersten Monat, in dem die Flatrate 99 Mark beträgt. Danach kann man seinen Daten-Highway fest anmieten - allerdings für 350 Mark im Monat.

Eine Standleitung ins Internet - das klingt für viele User wie ein teurer Spaß. Muss es aber nicht sein. Ein neues Angebot macht die Standleitung mit 144 kBit pro Sekunde erschwinglich. 115 Mark pauschal bezahlt man für eine Standleitung mit 144 kBit pro Sekunde im "Testdrive" -Angebot des Berliner Providers Transmedia. Es gilt für Privatpersonen und Firmen und ist auf einen Monat befristet. Danach kann es entweder aufgegeben oder in einen festen Vertrag mit Transmedia überführt werden. Dieser kostet allerdings 350 Mark im Monat inklusive, wobei allerdings die Installations- und Einrichtungskosten wegfallen.

Auch breitere Datenhighways können gemietet werden. Wer's eine Nummer größer will, kann sich auch eine 2,3 Megabit Standleitung legen lassen. Der Testdrive-Monat ist mit 230 Mark noch erschwinglich. Nach Ablauf der Probezeit allerdings steigt der Preis auf 6800 Mark im Monat. (PC-WELT, 22.05.2000, meh)

http://www.TRANSMEDIA.de

0 Kommentare zu diesem Artikel
188344