Die Gewinner der 3. Woche

Gewinnspiel mit 100 Festplatten für 10.000 Euro

Freitag, 08.02.2013 | 16:16 von PC-WELT
Seagate Backup Plus Desktop 4TB (STCA4000200)
Seagate Backup Plus Desktop 4TB (STCA4000200)
2 Angebote ab 209,89€ Preisentwicklung zum Produkt
Mitmachen und eine von 100 Seagate-Festplatten gewinnen
Vergrößern Mitmachen und eine von 100 Seagate-Festplatten gewinnen
Bis zum 1. März 2013 können Sie bei uns 100 Festplatten für 10.000 Euro gewinnen. 16 neue Wochengewinner stehen jetzt fest. Bei den Betriebsstunden steigt der Bestwert auf über 72.000 Stunden, umgerechnet mehr als 8 Jahre. Und das älteste Laufwerk im Wettbewerb hat 24 Jahre auf dem Buckel.
In unserem großen Gewinnspiel in Zusammenarbeit mit Seagate verlosen wir 100 Seagate-Festplatten. Und wenn Sie es ins Finale schaffen, haben Sie sogar die große Chance auf einen der vier wertvollen Hauptpreise.

->

Und so können Sie an unserem Gewinnspiel ganz einfach mitmachen:

1) Sie besitzen eine Seagate-Festplatte.

Fotografieren Sie das Label
Vergrößern Fotografieren Sie das Label

2a) Sie machen eine Foto der Festplatte, auf dem die "MODEL"- und Seriennummer (SN) sowie das "Date" deutlich erkennbar sind (siehe rot markierte Bereiche im Beispielbild links).

2b) Oder Sie installieren ein Tool wie die  Seagate SeaTools , CrystalDiskInfo  oder die universell einsetzbaren Smartmontools  und machen einen Screenshot der Seriennummer inklusive der Betriebsstunden. Hier finden Sie eine genaue Anleitung .

3)  Besuchen Sie die Facebook-Seite von Seagate Deutschland , werden Sie Fan, und laden Sie Ihr Foto oder Ihren Screenshot hoch.

4)  Hinterlassen Sie im Anschluss Ihre Kontaktdaten inklusive der Seriennummer auf dem Gewinnspiel-Server der PC-WELT.

->

Und das sind die Gewinner der 3.Woche (1. - 8.2.2013)

Diese Woche der Sonderpreis: Seagate Momentus XT
750GB
Vergrößern Diese Woche der Sonderpreis: Seagate Momentus XT 750GB

Bei den Oldtimer übernimmt das 24 Jahre alte Laufwerk Seagate ST-251-0 von Oliver Okum aus Remagen die Führung. Die 51,2-Megabyte-Festplatte arbeitet noch mit dem Aufzeichnungsverfahren Modified Frequency Modulation ( MFM ). Die ST-251 ist berüchtigt für ihr unverwechselbares Anlaufgeräusch, das in diesem Youtube-Clip sehr schön zur Geltung kommt. Auf Platz zwei mit 23 Lenzen landet die getunte Version des gleichen Modells: Die ST-251-1 von Jörn Gerhardus aus Mudersbach schafft in der Spitze Datenraten von bis zu 5 MBit/s. Dritter im Bunde der ältesten Laufwerke der Woche ist die ST-124 von Tobias Löcken aus Geeste. Die 25,6-MB-Festplatte hat ebenfalls 23 Jahre auf dem Buckel. 

Auch bei den meisten Betriebsstunden im Wettbewerb haben wir mit der Seagate Barracuda 9LP einen neuen Rekordhalter: Das Ultra-SCSI-Laufwerk mit 9,1 Gigabyte von Hans-Hendrik Gerhardt aus Konstanz bringt es auf 72823 Betriebsstunden läuft also rein rechnerisch seit mehr als 8 Jahren ununterbrochen - Wahnsinn!
Da kann selbst Heinrich Cebulla aus Gelsenkirchen mit seiner Seagate Barracuda 7200.7 160 GB nicht mithalten, die immerhin auf 63190 Stunden kommt. Platz drei geht an Dirk Brettschneider aus Düsseldorf, dessen Seagate Barracuda 5 120 GB auf 44213 Betriebsstunden   zurückblicken kann.
Alle sechs Gewinner dürfen sich auf die Solid-State-Hybridfestplatte Seagate Momentus XT 750 GB und das Ticket fürs Finale freuen.

Seagate Backup Plus Portable 1TB
Vergrößern Seagate Backup Plus Portable 1TB

Weitere 10 Gewinner haben wir ausgelost . Je eine Seagate Backup Plus Portable 1TB geht an Velten Spägele aus Kaiserslautern, Birgit Schwab aus Lüneburg, Daniel Reiß aus Nürnberg, Christopher Thomas aus Bubenreuth, Hinnerk Neumeister aus Elsdorf, Bertram Stetter aus Michelbach, Jochen Scheuer aus Bremen und Alois Steinle aus Mainz. Und Mario Gliege aus Brandenburg sowie Robert Haak aus Herrenberg gewinnen eine Seagate Slim .
Allen Gewinnern herzlichen Glückwunsch. Wir benachrichtigen Sie natürlich nochmals per E-Mail und versenden die Laufwerke in der kommenden Woche. 

->

Die ältesten Festplatten im Wettbewerb (Stand: 8.2.2013)

Alter (Jahre) Modell Teilnehmer
24 ST-251-0 Oliver Okum aus Remagen
23 ST-251-1 Jörn Gerhardus aus Mudersbach
23 ST-124 Tobias Löcken aus Geeste
21 ST3144AT Meinolf Montag aus Essen
20 ST3550A Rino Wendelken aus Moormerland
20 ST3390A Max Wittemburg aus Heemsen
19 ST3283A Reinhard Rödiger aus Ronneburg
17 ST9546A Peter Hoffmann aus München
16 ST32132A Carsten Giersbach aus Freudenberg

Die Festplatten mit den meisten Betriebsstunden im Wettbewerb (Stand: 8.2.2013)

Betriebsstunden Teilnehmer
72823 Hans-Hendrik Gerhardt aus Konstanz
63190 Heinrich Cebulla aus Gelsenkirchen
59146 Ralf Menßen aus Belm
55949 Andreas Folvaschi aus Augsburg
54864 Mateusz Chluba aus Gelsenkirchen
44904 Domenic Pass aus Sehnde
44213 Dirk Brettschneider aus Düsseldorf
34505 Thomas von Ledebur aus Egenhofen
33713 Jörg Kellermann aus Duisburg

->

Gewinner der 2.Woche (25.1. - 1.2.2013)

In dieser Woche die  älteste Seagate-Festplatte im Wettbewerb ist die ST3144A , die sage und schreibe 21 Jahre auf dem Buckel hat. Stolzer Besitzer des 131-Megabyte-Laufwerks ist Meinolf Montag aus Essen, der sich - bis auf weiteres - an die Spitze der Oldtimer-Charts setzt. Auf Platz 2 landet Reinhard Rödiger aus Ronneburg mit seiner ST3283A . Mit einer Kapazität von 245 Megabyte war das 3,5-Zoll-Laufwerk vor 19 Jahren Spitzentechnologie. Dritter im Bunde der Oldis ist die ST32132A von Carsten Giersbach aus Freudenberg mit jugendlichen 16 Lenzen. 
In der zweiten Woche die meisten Betriebsstunden des Wettbewerbs kann Andreas Folvaschi aus Augsburg aufweisen: 55.949 Stunden und damit der bisher zweitbeste Wert. Mit 54.864 Stunden knapp dahinter qualifziert sich Mateusz Chluba aus Gelsenkirchen. Dritter Gewinner ist diese Woche Domenic Pass aus Sehnde, dessen Laufwerk 44.904 Betriebsstunden vorweisen kann. Alle sechs Gewinner dürfen sich auf die Solid-State-Hybridfestplatte Seagate Momentus XT 750 GB und das Ticket fürs Finale freuen.
Weitere 10 Gewinner haben wir ausgelost . Je eine Seagate Backup Plus Portable 500GB  geht an Michael Schlagenhauf aus Essen, Daniel Mager aus Rostock, Sven Walther aus Borna, Martin Fischer aus Koblenz, Karlheinz Bader aus Bonndorf, Jörg Hebrock aus Herford, Huu Thang Huynh aus Mannheim, Matthäus Cebulla aus Gelsenkirchen, Roland Lappat aus Forchheim und Janine Vogt aus Mainz.

Freitag, 08.02.2013 | 16:16 von PC-WELT
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (4)
  • magiceye04 23:21 | 08.02.2013

    Zitat: A_A
    "Die Teilnahme ist ganz einfach" Warum erst jetzt?
    Wie, Warum erst jetzt? Das Gewinnspiel läuft doch schon eine Weile und ganz einfach ist es immer noch nicht. Immer noch der gleiche Fratzenbuch-Sch... In einem anderen Forum läuft auch gerade ein Gewinnspiel. Dort kann man auf insgesamt 4 verschiedene Arten teilnehmen. Fratzenbuch erhöht zwar die Gewinnchancen, aber es geht auch ohne. Nehmt Euch mal ein Beispiel daran. PS: Neuerdings auch noch ein Foto der Platte?? Da müßte ich sie ja aus 1kg Bitumen kratzen. :/

    Antwort schreiben
  • Icewolf77 21:07 | 08.02.2013

    Und ich kenne mindestens 66 Leute, denen dieses ständige Gewhine und ach-so-schlimme-facebook-ablehner-datenparanoiker Gelaber tierisch auf die Nerven geht.

    Antwort schreiben
  • deoroller 11:41 | 02.02.2013

    Ich kenne 66 Leute, die würden sofort teilnehmen, wenn das Gewinnspiel auch hier im Forum laufen würde.

    Antwort schreiben
  • A_A 11:20 | 02.02.2013

    Gewinnspiel: 100 Festplatten für 10.000 Euro

    "Die Teilnahme ist ganz einfach" Warum erst jetzt? Es muss euch doch klar gewesen sein, dass ihr euer Facebook-Klientel mit diesem Gewinnspiel hoffnungslos überfordert.

    Antwort schreiben
1677470