99918

1000mal aufzeichnen: DVD für zu Hause

Seinen ersten DVD-Recorder für Privatanwender will Pioneer i

Seinen ersten DVD-Recorder für Privatanwender will Pioneer in Kürze auf den Markt bringen. Der DVR-1000 DVD ermöglicht allerdings nur die Wiedergabe von analogen Aufnahmen. Wie Pionier Deutschland gegenüber der PC-WELT sagte, wird ein solches Gerät in Deutschland allerdings frühestens Ende nächsten Jahres in den Handel kommen. Grund sei der fehlende Standard für einen wirksamen Kopierschutz. In Japan soll der Recorder bereits Anfang Januar zum Preis von umgerechnet 2400 Dollar ausgeliefert werden.

Die zugehörigen Medien - die wiederbeschreibbaren DVD-RWs - kosten laut Firmenvertretern etwas weniger als 30 Dollar pro Stück. Sie sind kompatibel mit Standard-DVDs und fassen wie diese jeweils 4,7 GB an Daten. Der entscheidende Unterschied: Sie sollen sich bis zu 1000 Mal überspielen lassen. Je nach Qualität kann man auf einer DVD-Rewritable 2 bis 6 Stunden Film aufnehmen. Der DVR-1000 bietet 32 verschiedene Qualitätsstufen.

Der neue DVD-Recorder von Pioneer

15jähriger knackt DVD-Kopierschutz (PC-WELT online, 05.11.99)

0 Kommentare zu diesem Artikel
99918