1886846

100.000 Dollar Preisgeld für Sicherheitslücke ausgelobt

16.01.2014 | 14:14 Uhr |

Die Chat-App Wickr verschlüsselt ihre Nachrichten und will so vor neugierigen Dritten schützen. Nun hat das Unternehmen das Preisgeld von 100.000 Dollar für den Finder einer ernsten Sicherheitslücke ausgesetzt.

Das zwei Jahre junge Startup-Unternehmen Wickr bietet die fürstliche Summe von 100.000 US-Dollar demjenigen, der eine schwerwiegende Sicherheitslücke in Wickr ausfindig machen kann. Wickr ist ein Dienst, der abhörsicheres Chatten garantieren soll. Wickr hat seinen Dienst aber vorsorglich vor der Ausschreibung des Preisgeldes durchtesten lassen - mit Veracode (eine Sicherheits-Test-Firma) und Stroz Friedberg (Computer-Forensik) und einigen unabhängigen Sicherheitsforschern haben sich bereits Experten die Software angesehen. Wickr gibt auch zu, dass es wohl nicht einfach sein wird, eventuelle Lücken zu entdecken - aber rechtfertigt so auch die hohe Summe des Preisgeldes.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1886846