27476

100.000 Anmeldungen für AOL-Flatrate

02.08.2001 | 15:50 Uhr |

Bereits eine Woche nach der Einführung einer Flatrate für analoge und ISDN-Anschlüsse kann sich AOL über 100.000 registrierte Anwender freuen. Allerdings dürfte sich die Freude nicht auf die surfwilligen Nutzer übertragen, da pro Woche nur 1000 Anschlüsse frei geschaltet werden - per Losverfahren.

Bereits eine Woche nach der Einführung einer Flatrate für analoge und ISDN-Anschlüsse kann sich AOL über 100.000 registrierte Anwender freuen. Doch lediglich 1000 Anschlüsse werden pro Woche per Losverfahren verteilt.

Die Chance, einen der begehrten Anschlüsse zu ergattern liegt also derzeit bei eins zu hundert - zumindest besser als bei Lotto. Wird ein Anwender ausgelost, muss dieser sich innerhalb von 30 Tagen für oder gegen das Angebot entscheiden. Die angebotene Flatrate kostet pro Monat 39,90 Mark.

"Die Flatrate ist der Motor des Internets, analog pauschalen Gebühren für Radio und TV", so AOL-Geschäftsführer Uwe Heddendorp. "Auch die deutschen Konsumenten wollen einen preiswerten, vor allem aber einen pauschalen Internetzugang - das beweist die große Resonanz auf unsere Aktion."

Die Zulassungsbeschränkung auf 1000 Anschlüsse pro Monat führt AOL auf die Deutsche Telekom zurück. "Das Vorleistungsangebot der Telekom ist mehr als doppelt so teuer wie die tatsächlichen Kosten." Das belegten auch unabhängige Gutachten, so Heddendorp. "Wir werden daher die Aufnahmebegrenzung so lange aufrechterhalten, bis uns die Deutsche Telekom ein annehmbares Großhandelsangebot - wie in England bereits üblich und für Italien angekündigt - unterbreitet hat."

Die Telekom ihrerseits verweist in diesem bereits seit längerem schwelenden Streit auf den bereits vorhandenen Breitbandzugang DSL. Eine Großhandelsflatrate nach britischem Modell wurde mehrfach abgewiesen, da dies, nach Ansicht der Telekom, ein Weg in die falsche Richtung sei. Sie verweist auf mögliche Überlastungen des Netzes, die durch eine zu hohe Zahl von analogen und ISDN-Surfern zu Stande kommen ( wir berichteten ).

PC-WELT Report: Die Flatrate-Entscheidung

AOL: Flatrate-Preise, Vertraglaufzeiten und Zufallsgenerator (PC-WELT Online, 19.07.2001)

AOL-Chef fordert Internet-Pauschaltarif für Deutschland (PC-WELT Online, 08.07.2001)

AOL nimmt Fußball-Fans ins Visier (PC-WELT Online, 02.07.2001)

Telekom muss Pauschalpreis anbieten (PC-WELT Online, 31.01.2001)

0 Kommentare zu diesem Artikel
27476