231527

Motorola stellt seine Android-Smartphones vor

Der angeschlagene Handyhersteller Motorola hat zu einer Pressekonferenz am 10. September eingeladen. Da auf der Einladung das Android-Logo zu sehen ist, liegt die Vermutung nahe, dass der amerikanische Konzern die beiden Handys offiziell vorstellen wird, die schon seit etlichen Wochen als Gerücht im Netz umher schwirrten: Morrison und Sholes. Auf beide Geräten läuft das Smartphone-Betriebssystem von Google.

Das interessantere Gerät ist das Motorola Sholes. Bisherige Informationen sprechen von einem 3,7 Zoll großen Touchscreen mit einer seitlich ausziehbaren Volltastatur. Das Display soll eine ungewöhnliche Auflösung von 854x480 Pixel haben, was darauf schließen lässt, dass das Sholes mit einer neuen Android-Version ausgeliefert wird. Die aktuelle unterstützt nämlich nur Auflösungen von 320x480 Bildpunkten.

Das Sholes wird vermutlich von einem OMAP3430-Chipsatz mit einem 600 Megahertz schnellen Prozessor angetrieben. Die Grafik übernimmt der Co-ProzessorPowerVR SGX, der auch im iPhone 3GS zu finden ist. Ein 1400 mAh starker Akku sorgt für die nötige Energie. Er soll Gesprächszeiten von bis zu 7 Stunden ermöglichen und eine Standby-Zeit von maximal 18 Tagen.

Die Kamera hat wahrscheinlich eine Auflösung von 5 Megapixel, Autofokus und Videofunktion. Dazu gibt es GPS, 3,5-Millimeter-Buchse, WLAN, Bluetooth und USB sowie einen Steckplatz für microSD-Karten. Trotz der vielen Technik ist das Motorola Shole mit 60x116x14 Millimeter bemerkenswert kompakt. Ein Leichtgewicht ist das Modell jedoch nicht, ganze 169 Gramm soll es auf die Waage bringen.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
231527