16.12.2011, 18:31

Denise Bergert

10 Mio. Einheiten

Skyrim bricht Steam-Verkaufsrekorde

©Bethesda

Das Rollenspiel The Elder Scrolls V: Skyrim konnte weltweit inzwischen mehr als zehn Millionen Einheiten absetzen.
Publisher Bethesda hat heute aktuelle Verkaufszahlen zu seinem Rollenspiel-Blockbuster The Elder Scrolls V: Skyrim bekannt gegeben. So wanderten seit dem Release am 11. November 2011 mehr als zehn Millionen Einheiten über die internationalen Ladentheken. Wie Branchen-Experten vermuten, hat das RPG inzwischen einen Gesamtumsatz von 650 Millionen US-Dollar eingespielt.

Laut Bethesda stach The Elder Scrolls V: Skyrim in den US-amerikanischen Software-Verkaufscharts des vergangenen Monats alle anderen Titel im Verhältnis drei zu eins aus. Weiterhin bricht Skyrim die Verkaufsrekorde der Online-Vertriebsplattform Steam. Wie der Publisher bestätigt, sei das Rollenspiel dort zum „am schnellsten verkauften PC-Download-Titel aller Zeiten“ aufgestiegen.
The Elder Scrolls V: Skyrim ist für den PC sowie die beiden HD-Konsolen Xbox 360 und PlayStation 3 erhältlich. Die Handlung des Titels ist etwa 500 Jahre nach den Geschehnissen von The Elder Scrolls IV: Oblivion angesiedelt und versetzt den Spieler in eine riesige, frei begehbare Fantasy-Welt. Dort gilt es unzählige Quests zu bewältigen und auf Drachenjagd zu gehen. Neu im Gegensatz zum Vorgänger ist unter anderem die Möglichkeit des beidhändigen Kampfes. Erste Download-Erweiterungen sind laut Bethesda bereits in Arbeit, wurden jedoch noch nicht offiziell angekündigt.
Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
1227152
Content Management by InterRed