1252406

10,7 Prozent weniger Telefonkosten

08.01.2007 | 08:52 Uhr |

Mobiltelefonieren wurde im Jahr 2006 um 10,7 Prozent günstiger als 2005.

Nach Mitteilung des Statistischen Bundesamtes lagen die Preise für das Mobiltelefonieren im Jahresdurchschnitt 2006 um 10,7% unter dem Niveau des Jahres 2005. Nachdem die Preise bereits in den Jahren 2004 und 2005 gegenüber dem Vorjahr um 1,1% beziehungsweise um 3,0% gesunken waren, setzte sich diese Entwicklung 2006 damit verstärkt fort. Im Vergleich zum entsprechenden Vorjahresmonat sanken die Preise für das Mobiltelefonieren im Dezember 2006 um 6,3%. Gegenüber dem Vormonat fielen die Preise um 0,2%.

Der Preisindex für Telekommunikationsdienstleistungen insgesamt (Festnetz, Mobilfunk und Internet) lag aus Sicht der privaten Haushalte im Jahr 2006 im Vergleich zum Jahr 2005 um 3,0% niedriger. Im Dezember 2006 sank der Gesamtindex im Vergleich zum Dezember 2005 um 1,8%. Von November auf Dezember 2006 blieb der Gesamtindex (- 0,1%) nahezu unverändert.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1252406