98440

1. Juli: Aus T-DSL 3000 wird T-DSL 6000

30.06.2005 | 14:07 Uhr |

Freitag ist es so soweit: Die T-Com gibt den Startschuss für T-DSL 6000. Besitzer eines T-DSL 3000-Anschlusses wird in den kommenden Wochen schriftlich ein Angebot unterbreitet, kostenlos auf T-DSL 6000 umzusteigen. Vorausgesetzt, der Umstieg ist bei ihrem Anschluss auch technisch möglich.

T-DSL 6000 startet wie angekündigt am Freitag. T-DSL 3000 wird durch T-DSL 6000 ersetzt. Besitzer eines solchen Anschlusses können dann mit einer doppelt so hohen Geschwindigkeit Dateien aus dem Internet saugen. Der Upstream beträgt 576 Kbit pro Sekunde.

"Mit dem neuen Angebot bieten wir doppelte Leistung - und der Kunde zahlt keinen Cent mehr", so T-Com Chef Walter Raizner. Monatlich fallen für T-DSL 6000 24,99 Euro an. Soviel kostete bisher T-DSL 3000 im Monat. Weitere Infos zu T-DSL 6000 entnehmen Sie dieser PC-WELT Nachricht .

Unter der Service-Rufnummer 0800/3309000 bietet die T-Com eine Umstellung auf T-DSL 6000 an. Dabei fallen einmalig Kosten in Höhe von 49,95 Euro an. Auf der Website der T-Com kann über den Service "T-DSL Verfügbarkeit" überprüft werden, ob der eigene Anschluss für T-DSL 3000 beziehungsweise T-DSL 6000 geeignet ist.

T-DSL 3000-Kunden, bei denen eine Umstellung auf T-DSL 6000 technisch möglich ist, werden laut Angaben der T-Com in den kommenden Wochen informiert. Ihnen wird ein kostenloses Angebot unterbreitet, auf T-DSL 6000 zu wechseln. Über das Internet können diese Kunden das Angebot dann annehmen.

Aufgrund von technischen Gegebenheiten kann es passieren, dass einige Kunden T-DSL 6000 nicht in voller Geschwindigkeit erhalten können. Hier soll es eine "Fallback"-Lösung auf niedrigere Geschwindigkeiten geben, wie beispielsweise auf 3.072 Kbit/s.

In einer kürzlich durchgeführten Online-Umfrage auf www.pcwelt.de hatten 46 Prozent der rund 1230 Teilnehmer erklärt, auf T-DSL 6000 wechseln zu wollen. Etwa genauso viele erklärten allerdings, mit ihrer aktuellen DSL-Geschwindigkeit zufrieden zu sein.

Wer mit T-Online surft und für T-DSL 6000 eine Flatrate wünscht, der muss zu "T-Online dsl flat max" greifen, die T-Online ab dem 4. Juli anbieten wird. Monatlich fallen 29,95 Euro an und der Tarif ist für alle T-DSL-Bandbreiten offen. "T-Online dsl flat classic" (14,95 Euro im Monat) gilt dagegen nur für T-DSL 1000 und T-DSL 2000 ( wir berichteten ).

Die bisherige Flatrate von GMX (4,99 Euro in 13 Städten und 9,99 Euro im restlichen Deutschland) gilt, wie wir bereits berichteten , auch für T-DSL 6000. 1&1 hatte bereits Ende Mai angekündigt, dass die Flatrates für DSL 6000 geeignet sind und die Preise unverändert bleiben ( wir berichteten ).

T-DSL 6000 startet am 1. Juli (PC-WELT Online, 19.05.2005)

0 Kommentare zu diesem Artikel
98440