48726

1-GHz-Ahtlon am Montag

AMD will am kommenden Montag seinen neuen Athlon-Prozessor - Codename "Thunderbird" - ankündigen. Firmenvertretern zufolge sollen 12 neue Versionen mit Taktraten zwischen 750 und 1000 MHz auf den Markt kommen.

Wie erwartet, wird AMD am kommenden Montag seinen neuen Athlon-Prozessor - Codename "Thunderbird" - ankündigen. Firmenvertretern zufolge sollen 12 neue Versionen mit Taktraten zwischen 750 und 1000 MHz auf den Markt kommen. Mit 256 KB verfügt der neue Athlon den bei einem X86er Prozessor bislang schnellsten in den Chip integrierten L2-Cache.

Mit der Ankündigung des Thunderbird mit bis zu 1 GHz verschärft sich nicht nur das Wettrennen zwischen AMD und Intel weiter. Bedeutung hat der Prozessor auch für das AMD-Werk in Dresden, das jetzt die Massenproduktion des ersten in 0,18-Mikron-Technik gefertigten CPUs aufnimmt. Im Gegensatz zu den Intel-Prozessoren werden die 0,18-Mikron-Chips in Kupfertechnik hergestellt.

Außerdem will AMD nächste Woche neue Versionen seiner Billig-CPU Duron präsentieren. Der Celeron-Konkurrent soll mit 600, 650 und 700 MHz ausgeliefert werden. Intel hatte vor zwei Tagen neue Celeron-Versionen mit 633, 667 und 700 MHz Takt angekündigt. (PC-WELT, 02.06.2000, sp)

Intel-CPUs billiger (PC-WELT Online, 31.5.2000)

Thunderbird heißt `Athlon Professional (PC-WELT Online, 26.5.2000)

AMD-Billig-CPU Duron: Erste Details (PC-WELT Online, 16.5.2000)

Billig-CPU von AMD (PC-WELT Online, 27.4.2000)

AMDs Duron-Prozessor

0 Kommentare zu diesem Artikel
48726