56976

1,7-GHz-P4 von Intel

26.02.2001 | 16:40 Uhr |

Intel wird in Kürze den Pentium 4 mit 1,7 Gigahertz offiziell ankündigen. Der bisher schnellste Vertreter der P4-Reihe ist mit 1,5 Gigahertz getaktet. Gleichzeitig will Intel dem Pentium III neues Leben einhauchen.

Intel wird in Kürze den Pentium 4 mit 1,7 Gigahertz offiziell ankündigen. Der bisher schnellste Vertreter der P4-Reihe ist mit 1,5 Gigahertz getaktet. Gleichzeitig will Intel dem Pentium III neues Leben einhauchen.

Obwohl Intel den Schwerpunkt auf die Pentium-4-Prozessoren legt, wird noch in diesem Jahr eine Weiterentwicklung des Pentium III erscheinen. Hauptunterschied zum Vorgänger-PIII ist, dass der Prozessor mit der 0,13-Mikron-Technlogie gefertigt wird. Der Prozessor trägt derzeit den Codenamen "Tualatin".

Mit der Ankündigung der neuen Prozessoren wird in der nächsten Woche auf dem "Intel Developer Forum" in San Jose gerechnet. Erscheinen sollen die Prozessoren dann im zweiten Quartal 2001. (PC-WELT, 26.02.2001, pk)

PC-WELT Service: CPU-Ticker

PC-WELT Service: RAM-Ticker

AMD-Tipp: Nichts kaufen (PC-WELT Online, 23.02.2001)

Neuer Intel-Prozessor (PC-WELT Online, 23.02.2001)

Intel startet Werbekampagne für P4 (PC-WELT Online, 18.02.2001)

AMD stellt Turbo PC-Bus vor (PC-WELT Online, 14.02.2001)

AMD reagiert auf Intel-Preissenkungen (PC-WELT Online, 08.02.2001)

Intel senkt dreimal Preise (PC-WELT Online, 04.02.2001)

0 Kommentare zu diesem Artikel
56976