2094569

1:59:60: Dieser Mittwoch ist eine Sekunde länger

30.06.2015 | 09:28 Uhr |

Die Nacht vom 30. Juni auf den 1. Juli wird eine Sekunde länger. Diese Schaltsekunde sorgte früher für Ausfälle im Internet.

Dieser Mittwoch (1. Juli) wird aufgrund der Schaltsekunde nicht 24 Stunden lang dauern, sondern 24 Stunden plus einer Sekunde. Der Internationalen Dienst für Erdrotation und Referenzsysteme (IERS) hatte vor einigen Monaten entschieden, dass es eine Schaltsekunde geben wird. Damit wird alle paar Jahre die Tatsache ausgeglichen, dass die Erde sich nicht mehr genau alle 24 Stunden um sich selbst dreht, sondern ein Zwei-Tausendstel einer Sekunde langsamer ist.

Durch die Schaltsekunde folgt am 30. Juni 2015 auf 23:59:59 (UTC) die Uhrzeit 23:59:60 (UTC). Erst dann springt die Uhr auf den nächsten Tag und auf 0:00. In Deutschland wird die Schaltsekunde aufgrund der Zeitverschiebung am 1. Juli auf 01:59:59 folgen. Erst nach 01:59:60 Uhr folgt dann hierzulande 2:00:00 Uhr.

Experten befürchten auch bei dieser Schaltsekunde, dass es zu Computerproblemen kommen könnte und fordern die Abschaffung der Schaltsekunde. Vor allem Stromausfälle werden gefürchtet. Google hatte bereits im Jahr 2011 in einem Blogeintrag auf die Probleme mit der Schaltsekunde hingewiesen und mit "leap smear" eine Methode vorgestellt, um diese zu vermeiden. Vor einer Schaltsekunde verlangsamt Google eine Zeit lang seinen internen NTP-Server (Network Time Protocol), der den Google-Servern die aktuelle Zeit meldet. Es werden dabei bei jedem Update einige Millisekunden hinzugefügt. Die Google-Server sind damit bereits mit der richtigen Zeit synchron, sobald die Schaltsekunde der offiziellen Zeitmessung hinzugefügt wird.

Bei der Schaltsekunde im Juli 2012 hatte es nur vereinzelt Probleme gegeben. Große Websites wie Yelp, LinkedIn und Gawkter hatten nur kurze Ausfälle gemeldet. Auch kurzfristige Ausfälle von Linux-Servern wurden registeriert. Bei der Fluglinie Qanta wurden 50 Flüge verzögert, weil die für Flugreservierungen verwendete Software aufgrund der Schaltsekunde Probleme bereitete.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2094569