71958

1,5-GHz-Palomino kommt im September

10.08.2001 | 12:30 Uhr |

AMD wird im September einen neuen Athlon-Prozessor auf den Markt bringen. Dabei handelt es sich um den Athlon 4 mit 1,5 Gigahertz, der erstmals für Desktop-PCs auf dem Palomino-Kern basieren wird. Der neue Prozessor wird somit der schnellste verfügbare AMD-Prozessor sein. Bisher gab es den Palomino lediglich in einer Version für mulitprozessorfähige Server (Athlon 4 MP) und als Notebook-CPU (Athlon 4 Mobile).

AMD wird im September einen neuen Athlon-Prozessor auf den Markt bringen. Dabei handelt es sich um den Athlon 4 mit 1,5 Gigahertz, der erstmals für Desktop-PCs auf dem Palomino-Kern basieren wird. Der neue Prozessor wird somit der schnellste verfügbare AMD-Prozessor sein. Bisher gab es den Palomino lediglich in einer Version für mulitprozessorfähige Server (Athlon 4 MP) und als Notebook-CPU (Athlon 4 Mobile).

Die auf dem Palomino-Kern basierenden Athlon-4-Prozessoren werden im Vergleich zu den Thunderbird-Athlons weniger Strom verbrauchen, wodurch im Betrieb auch weniger Hitze entsteht. Damit konnte die Leistungsaufnahme der Palomino-CPU um rund 20 Prozent reduziert und dementsprechend die Hitzeentwicklung verringert werden.

Aber auch sonst hat die Palomino-CPU einige Trümpfe in der Hand. So wird beispielsweise der Intel-Befehlssatz SSE unterstützt. Auf der folgenden Seite finden Sie die Vorteile der Palomino-CPU.

0 Kommentare zu diesem Artikel
71958