244075

1,13 GHz-PIII von Intel

01.08.2000 | 15:08 Uhr |

Intel liefert ab sofort den Pentium III Chip mit 1,13 Gigahertz aus. Die Stückzahl ist zur Zeit noch begrenzt. Der neue Chip mit SECC 2-Gehäuse kostet pro 990 Dollar. Allerdings nur dann, wenn man zu den treuen Kunden von Intel gehört und gleich 1000 Stück auf einmal ordert.

Intel liefert ab sofort den Pentium III Chip mit 1,13 Gigahertz aus. Die Stückzahl ist zur Zeit noch begrenzt. Der neue Chip mit SECC 2-Gehäuse kostet pro Stück 990 Dollar. Allerdings nur dann, wenn man zu den treuen Kunden von Intel gehört und gleich 1000 Stück auf einmal ordert. Damit erobert Intel die Krone für den Chip mit höchsten Herz-Zahl zurück. Diese musste Intel erst vor kurzem an Hauptkonkurrenten AMD abtreten.

Der 1,13 GHz-Pentium III entfaltet seine volle Leistung erst bei sehr rechenintensiven Anwendungen. Mit dem Benchmark Sysmark 2000 erreicht der 1,13er unter Windows 2000 nach Abgaben von Intel 208 Punkte. Im Vergleich: Der 1 GHz-Chip schafft da "nur" 197 Punkte.

PC-WELT wird einen Test des neuen Chips am 1. August 2000 veröffentlichen.

Schon in Kürze will AMD zurückschlagen und sich die Krone zurückholen. Angekündigt ist entweder der 1,15 GHz-Athlon, oder eine massive Preissenkungen der Athlon-Chips. (PC-WELT Online, 31.07.2000, pk)

Bald Athlon mit 1,15 GHz? (PC-WELT Online, 07.07.2000)

Pentium III mit 1,13 Ghz (PC-WELT Online, 30.06.2000)

Alle Prozessoren im Überblick

0 Kommentare zu diesem Artikel
244075