117794

1&1: ADSL2+ mit 16 Mbit/s ab sofort verfügbar

02.01.2006 | 13:03 Uhr |

Der DSL-Provider 1&1 bietet ab sofort die Möglichkeit an, einen ADSL2+-Anschluss zu bestellen. Der Downstream beträgt bis zu 16 Mbit/s und der Upstream 1024 Kbit/s.

Wem DSL zu langsam geworden ist, der hat ab sofort die Möglichkeit, beim Provider 1&1 einen auf ADSL2+ basierenden Netzanschluss zu ordern. Mit bis zu 16 Mbit/s Downstream kann dreimal schneller gesurft werden, als mit dem bisher schnellsten 1&1-DSL-Anschluss. Der Upstream liegt bei 1024 Kbit/s.

Wie 1&1 am Montag ankündigt, soll das ganze DSL-Netz mit ADSL2+ ausgebaut werden. Der Anschluss der ersten Städte ist bereits erfolgt. Weitere Ortsnetze sollen, so 1&1, "sukzessiv folgen". Der neue ADSL2+-Anschluss kann ab sofort für monatlich 29,99 Euro bei 1&1 unter www.1und1.de geordert werden.

"Die neue Technologie wollen wir in unserem Netz flächendeckend anbieten. Daher können alle unsere Kunden bereits heute ADSL2+ bestellen. Sobald die technischen Gegebenheiten erfüllt sind, werden wir diese Anschlüsse unaufgefordert umstellen", so 1&1-Vorstandssprecher Andreas Gauger. Bis zur Verfügbarkeit von ADSL2+ wird beim Besteller der aktuell schnellste DSL-Anschluss geschaltet.

Die Preise bei 1&1 für den Internetzugang bleiben trotz ADSL2+-Geschwindigkeit unverändert. So ist etwa die 1&1 City-Flat weiterhin für 4,99 Euro im Monat erhältlich und die 1&1 Deutschland-Flat kostet monatlich 9,99 Euro.

Wer bei 1&1 ADSL2+ bestellt, der erhält auch die dafür notwendige neue DSL-Hardware. So gibt es für DSL-Neueinsteiger und Wechsler die 1&1 Surf&Phone Box WLAN2+ für 29,99 Euro. Wer gleichzeitig die Telefonie-Flatrate ordert, erhält die Box ohne Zuzahlung.

0 Kommentare zu diesem Artikel
117794