29.04.2011, 13:15

Rene Melzer | areamobile.de

Quartalszahlen

Apple überholt Microsoft bei Gewinn, Umsatz und Marktwert

Apple hat den Software-Riesen Microsoft nun auch beim Gewinn überholt. Damit knackte der Hersteller von iPhone und iPad nun auch die letzte Bastion des Technologie-Konkurrenten und übertrifft ihn erstmals seit über 20 Jahren in den drei wichtigsten Unternehmenskennzahlen.
Microsoft hat auch im dritten Geschäftsquartal 2011, das am 31. März endete, die Erwartungen der Anleger übertroffen. Doch nach Bekanntgabe der Zahlen schaut alle Welt auf Apple. Der Hersteller von iPhone und iPad schaffte es in den ersten drei Monaten dieses Jahres, den Software-Riesen erstmals seit über 20 Jahren in den drei wichtigsten wirtschaftlichen Kennzahlen einen Unternehmens (Umsatz, Gewinn und Marktwert) zu übertreffen.
Microsoft erzielte in den Monaten Januar bis März 2011 einen Nettogewinn von 5,2 Milliarden US-Dollar (3,5 Milliarden Euro), ein Zuwachs von 30 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Der Umsatz stieg um 13 Prozent auf 16,4 Milliarden Dollar (11 Milliarden Euro). Apple konnte dagegen im ersten Quartal nach Abzug aller Kosten ganze 6 Milliarden US-Dollar (4,05 Milliarden Euro) beiseite legen. Der Umsatz betrug 24,7 Milliarden Dollar (16,6 Milliarden Euro).
Beim Marktwert überholte Apple Microsoft bereits im Mai 2010. Mittlerweile liegt er bei 319,5 Milliarden US-Dollar. Der Software-Riese aus Redmond ist derzeit 224,4 Milliarden Dollar wert. Beim Umsatz zog der kalifornische Hersteller im Oktober vergangenen Jahres an Microsoft vorbei.
Kommentare zu diesem Artikel (1)
834213
Content Management by InterRed