06.05.2011, 11:50

Rene Melzer | areamobile.de

Gigahertz-Minis

Xperia Mini und Xperia Mini Pro von Sony Ericsson vorgestellt

Sony Ericsson hat zwei neue Mini-Modelle seiner Xperia-Reihe vorgestellt. Beide sind mit einem schnellen 1-Gigahertz-Prozessor und dem Betriebssystem Android 2.3 Gingerbread ausgestattet. Das Mini Pro hat dazu eine Volltastatur. Die Gigahertz-Minis kommen voraussichtlich ab Juli in den Handel.
Sony Ericsson hat zwei neue Mini-Modelle seiner Xperia-Reihe vorgestellt. Die Geräte tragen die Bezeichnung Xperia Mini und Xperia Mini Pro - nicht zu verwechseln mit den Vorgängern Xperia X10 Mini und X10 Mini Pro . Beide Modelle sind mit dem Betriebssystem Android 2.3 Gingerbread ausgestattet, das von einem 1 Gigahertz schnellen Snapdragon-Prozessor angetrieben wird. Sie sind damit genauso leistungsstark wie das Xperia Arc oder das Playstation-Handy Xperia Play .
Im Unterschied zum Xperia Mini hat das Xperia Mini Pro ein Volltastatur und ist daher etwas größer. Das Xperia Mini misst 88x52x16 Millimeter, das Mini Pro 92x53x18 Millimeter. Außerdem sind ein Office-Paket für die Bearbeitung von Dokumenten und der Virus-Scanner McAfee Antivirus beim Pro-Modell vorinstalliert.
Die weiteren Angaben zu den Modellen sind gleich. Beide haben einen 3 Zoll großen kapazitiven Touchscreen aus kratzfestem Gorilla-Glas. Die Auflösung beträgt 320x480 Pixel. Dazu ist eine VGA-Frontkamera für Videotelefonate integriert und eine 5-Megapixel-Kamera auf der Rückseite, die Videos im HD-Format 720p aufnimmt. Außerdem gibt es HSPA, A-GPS, WLAN inklusive DLNA, Bluetooth und ein Radio.
Der interne Speicher kann mit microSD-Karten um bis zu 32 Gigabyte erweitert werden, eine 2-Gigabyte-Karte ist bereits im Lieferumfang enthalten. Der Akku verspricht mit einer Leistung von 1200 mAh lange Laufzeiten. Das Xperia Mini und das Xperia Mini Pro kommen voraussichtlich im ab Juli in den Handel. Ein Preis steht noch nicht fest.
Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
838689
Content Management by InterRed