Liebe Leser,
Wenn dies Ihr erster Besuch hier ist, lesen Sie bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Sie müssen sich vermutlich registrieren, bevor Sie Beiträge verfassen können. Klicken Sie rechts auf 'Jetzt registrieren.', um den Registrierungsprozess zu starten.
Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Registriert seit
    11.2011
    Beiträge
    102

    Unnötige Programme und Prozesse

    Hi,
    ich bin grade dabei, meinen PC ein bisschen auszumisten.
    Mir ist aufgefallen, dass da einiges drauf ist, und wollte euch mal um Rat fragen, was davon überflüssig ist, und was ich nicht löschen sollte.
    Hier sind mal alle Programme, die unter Programme und Funktionen aufgeführt sind (Spiele/Programme, die ich brauche schon rausgenommen)
    und die Prozessliste (wieder ohne Spiele, etc.)
    Mir ist - vor allem beim erstellen der Bilder - aufgefallen, dass bei den Programmen ziemlich viele C++ Versionen drauf sind, und es einige Prozesse doppelt gibt.

    Naja, ich hoffe, ihr könnt mir da ein bisschen weiterhelfen.

  2. #2
    Registriert seit
    02.2004
    Beiträge
    16.899
    Am besten den PC neu aufsetzten, und nur das installieren, was du wirklich brauchst.
    MfG
    dnalor

  3. #3
    Avatar von deoroller
    deoroller ist offline Wandelndes Forum
    Mein System
    MainboardAsus E35M1-I Deluxe Gehäuse: Antec ISK 300-65 Mini-ITX
    Andere Laufwerkedeoroller hat auch eine SSD
    Netzteil (inkl. Spannungswerte)Delta Electronics 65 Watt ADP-65HP AB AC/DC 19V (18,4-20) 3,42A, Antec MD-135 DC-to-ATX PCB
    BetriebssystemWin7 x64 und XP Wechselmuffel
    AV-SoftwareSchlangenöl Deluxe
    FirewallRouter
    System-/OptimierungstoolsGerät zur thermischen Extraktion und Filtration von gemahlenen Kaffeebohnen mit Wasser als Extraktionsmittel
    Art des InternetzugangsDSL-1000
    SonstigesTV-Karte: AverMedia A707 PCIe Dual Hybrid Analog/DVBT/DVBS
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    unendliche Weiten
    Beiträge
    97.047
    Die Anzahl der Prozesse ist unwichtig, da die ja nicht ständig Rechenzeit brauchen, sondern bei Bedarf. Die C++ Laufzeitumgebungen werden von diversen Programmen installiert, die sie zur Ausführung brauchen. Wenn du die deinstallierst, werden mache Programme, vor allem Spiele nicht mehr laufen. Es kann allerdings sein, dass eine C++ Version nicht deinstalliert wird, wenn die betreffende Anwendung deinstalliert wird.
    Man macht aber nicht viel verkehrt, wenn man alle bis auf die mit der höchsten Versionsnummer deinstalliert. Dabei müssen aber 2005, 2008 und 2010 getrennt vorhanden bleiben, da die nicht abwärtskompatibel sind.
    Wenn etwas fehlt, kann man sie wieder nachinstallieren.
    Einen Geschwindigkeitsschub bringt das aber nicht.
    Das Tool soll nur zur Analyse benutzt werden, um mehr über die Prozesse zu erfahren.
    http://www.pcwelt.de/downloads/PC-WE...s-3542132.html
    Wenn man damit nach Gutdünken deaktiviert, kann man sein System lahmlegen.

Ähnliche Themen

  1. Warum so unnötige Änderungen ??
    Von saxo4 im Forum Windows 7
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 04.05.2011, 01:46
  2. Unnötige Systemdienste deaktivieren
    Von deoroller im Forum Online: Ihre Meinung zu redaktionellen Artikeln auf unserer Website
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.03.2011, 14:26
  3. Unnötige Floppyzugriffe
    Von mibar im Forum Windows XP / Server 2003/2008 / Vista
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24.05.2007, 17:49
  4. Unnötige Bildgröße und Beratungsresistenz
    Von sinus im Forum Online: Ihre Meinung zum Internetauftritt der PC-WELT
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.09.2006, 12:43

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
12
Content Management by InterRed