Liebe Leser,
Wenn dies Ihr erster Besuch hier ist, lesen Sie bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Sie müssen sich vermutlich registrieren, bevor Sie Beiträge verfassen können. Klicken Sie rechts auf 'Jetzt registrieren.', um den Registrierungsprozess zu starten.
Dies sind Kommentare zum PC-WELT Artikel:
Aldi-PC Medion Akoya P4385 D im Test
Der neue Aldi-PC Medion Akoya P4385 D lockt ab dem 31.3. potentielle Käufer mit aktueller Technik wie Intels Sandy-Bridge-Plattform und USB 3.0. Wie so oft bei einem PC von der Stange, der einen bestimmten Preispunkt treffen muss, steckt der Teufel im Detail. Passt die Grafikkarte zur CPU, ist der Rechner sparsam und leise, lässt sich der Aldi-PC leicht nachrüsten und ist das Netzteil potent genug......
» Weiter zum Artikel
Seite 1 von 7 1 2 3 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 9 von 56
  1. #1
    consulting ist offline Halbes Megabyte
    Mein System
    MainboardMSI diverse / ASRock / ZOTAC /ASUS
    Prozessori7-2600K / i5-2430M / D 920 2.8 / ATOM 330 HT
    GrafikkartenVIDIA Geforce (u.a. 'alte' 9800GT) / ION / HD3000
    RAM4GB / 8GB / 2GB
    Festplatte(n)500/1500/2000-er / ca. 20 (Videoschnitt)
    Andere LaufwerkeUSB HDDs / USB 3.0 SATA / eSATA / interne DVD/Bluray-Laufwerke / interne u. externe USB DVDburner
    Netzteil (inkl. Spannungswerte)Alle >450 W silent / 220W bei ITX
    SoundkarteCMedia / VIA HD Audio
    BetriebssystemXP Prof/Home mit SP2-3 / VISTA SP2 / Win 7 SP1 / Win 8.1
    AV-Softwarebestens
    Firewallbestens
    System-/OptimierungstoolsBloß nicht!
    Art des InternetzugangsDSL-16000
    Router/ModemFRITZ!
    MonitorNur TFTs / auch Monitore mit DVB-T
    SonstigesRegelmäßig Spiegelungen mit Acronis True Image. - Neue Liebe: ASUS T100TA-Riesenzwerg
    Registriert seit
    09.2003
    Ort
    Bei ROT über die Kreuzung - dann nach oben!
    Beiträge
    576

    Mit Vorsicht genießen

    Dieser ALDI/MEDION-PC ist für den PiPaPo-Alltagsgebrauch ein durchaus passables Maschinchen.
    Wer jedoch ganz bestimmte Ziele verfolgt und "aufsteigen" möchte, sollte genau hinsehen.

    Leider stellt die PC-Welt keine Abbildung der Platine zur Verfügung, was ja nicht falsch und eher nützlich wäre.
    (Man kann sich allerdings mit etwas List das Handbuch zu dem Rechner als PDF herunterladen.
    In diesem Handbuch findet man auf Seite 51 eine Skizze des Mainboards. Aus dem Handbuch gehen
    auch weitere Einschränkungen hervor. Z.B. 8 GB-RAM-Limit in 2 x 4 GB.)
    Aus anderen Quellen ist jedoch ersichtlich, dass nur zwei freie PCIe-Steckplätze zur Verfügung stehen.
    Was völlig fehlt ist ein IDE/ATA-Pfosten. Wer durchaus leistungsfähige und vielleicht auch notwendige IDE-HDDs
    weiter benutzen möchte, muß sich umständlich eines Adapters bedienen.
    Auch scheinen insgesamt nur vier interne SATA-Anschlüsse vorhanden zu sein, was etwas wenig ist.
    Allerdings kann man, falls man ihn nicht benötigt, den "Datenhafen" lahmlegen.

    MEDION macht bei den Mainboards unnötig schmale Kompromisse. Denn so viel teurer wäre ein etwas leistungsfähigeres
    Mainboard auch nicht gewesen. Es zählt offeneichtlich die 599-EUR-Preisgrenze und der innerhalb ihrer zu optimierende Profit.
    Leider.

    Geradezu "pervers" und "sadistisch" sind die Hinweise auf Seite 80 des Handbuches:
    Rücksicherung durchführen
    1. Entfernen Sie alle eventuell eingesetzten Massenspeichergeräte (Speicherkarten, USB-Stick etc.).
    2. Schalten Sie den PC ein.
    3. Drücken Sie bei der Meldung „Press F11 to run recovery“ oder „Press F12 to run recovery“ die entsprechende Taste.
    Nach einigen Sekunden erscheint die Meldung „Windows is loading files“.
    Warten Sie ab, bis die Daten geladen sind.
    Am Ende erscheint das Menü „Power Recover“.
    4. Wählen Sie die Sprache des Wiederherstellungsmenüs.
    5. Klicken Sie auf „Next“.
    6. Klicken Sie auf die Option „Auf HDD zurücksetzen - keine Sicherung der Benutzerdaten“.
    Alle Daten auf dem PC werden unwiderruflich gelöscht.
    Es wird der Auslieferungszustand wieder hergestellt.
    7. Klicken Sie auf Weiter und folgen Sie den weiteren Anweisungen auf dem Bildschirm,
    um den Auslieferungszustand wieder herzustellen.

    Das hätte viele-viel besser gelöst werden können, und zwar ab Werk.
    Schließlich will MEDION ja Jedermann-PCs liefern. Und "Jedermann" will
    nicht erst zum IT-Experten mutieren, um sich anderweitig zu helfen.
    Geändert von consulting (31.03.2011 um 17:06 Uhr) Grund: Korrektur, Ergänzung

  2. #2
    Registriert seit
    07.2003
    Ort
    Beim Rathaus schräg hoch
    Beiträge
    10.056
    Zitat Zitat von consulting Beitrag anzeigen
    ... MEDION macht bei den Mainboards unnötig schmale Kompromisse. Denn so viel teurer wäre ein etwas leistungsfähigeres Mainboard auch nicht gewesen. Es zählt offeneichtlich die 599-EUR-Preisgrenze und der innerhalb ihrer zu optimierende Profit.
    Leider.
    Was erwartest Du von der Aldi-Büchse?
    Das ist doch seit zig Jahren so.

  3. #3
    Registriert seit
    10.2000
    Ort
    München
    Beiträge
    284

    Hauptplatine: Erweiterbarkeit

    Hallo consulting,
    da wir ja im Laufe des Tages den Test des Aldi-PC Medion Akoya P4385 D aktualisiert haben, ist Ihnen möglicherweise entgangen, dass wir auf der Seite 2 im Abschnitt Erweiterbarkeit Ihre Fragen schon beantwortet haben. Ich lade aber gerne noch ein Bild der Hauptplatine hoch - bei der uns momentan zur Verfügung stehende Auflösung sind Detailbilder immer hilfreich.

    Wenn Sie noch weitere Fragen zum Aldi-PC Medion Akoya P4385 D haben, die wir im Test nicht beantwortet haben, können Sie diese gerne hier im Forum stellen.

  4. #4
    Avatar von deoroller
    deoroller ist offline Wandelndes Forum
    Mein System
    MainboardASRock AM1H-ITX Gehäuse: Antec ISK 300-65 Mini-ITX
    ProzessorAthlon 5350 (4 Kerne, 2,05 GHz, 25 Watt TDP)
    RAMCrucial Ballistix Sport VLP DIMM 8GB, DDR3L-1600, 1,35 Volt, CL9-9-9-24
    Andere Laufwerkedeoroller hat auch eine SSD
    Netzteil (inkl. Spannungswerte)Delta Electronics 65 Watt ADP-65HP, 19 Volt DC-In Mainboard
    BetriebssystemWin7 x64 und XP Wechselmuffel
    AV-SoftwareSchlangenöl Deluxe
    FirewallRouter
    System-/OptimierungstoolsGerät zur thermischen Extraktion und Filtration von gemahlenen Kaffeebohnen mit Wasser als Extraktionsmittel
    Art des InternetzugangsDSL-1000
    SonstigesTV-Karte: AverMedia A707 PCIe Dual Hybrid Analog/DVBT/DVBS
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    unendliche Weiten
    Beiträge
    99.628
    Ich habe noch eine Eumex Telefonanlage, die man per serieller Schnittstelle an einem PC anschließen kann. Da muss der Medion PC leider auch passen.

  5. #5
    Avatar von kingjon
    kingjon ist offline Ganzes Gigabyte
    Mein System
    MainboardMSI Z77A-G43
    ProzessorIntel Core i5-3450, Scythe Mugen 3B
    GrafikkarteSapphire Radeon HD 7870 Ghz-Edt., 2GB GDDR5
    RAMG.Skill Sniper DIMM Kit 8GB
    Festplatte(n)Samsung SSD 830-128GB + WD Caviar blue 500 GB; extern: WD Caviar green 1TB + 2TB, Trekstor 270 GB
    Andere LaufwerkePioneer DVR-219LBK , Ext. Samsung Writemaster
    Netzteil (inkl. Spannungswerte)be quiet! Straight Power E9 450W
    SoundkarteRealtek® ALC892
    BetriebssystemWin 7 Ultimate SP1
    AV-SoftwareBitdefender Total Security
    FirewallBitdefender
    Art des InternetzugangsDSL-16000
    Router/ModemFritzbox Wlan 7170 SL
    MonitorSamsung T27B300
    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    LC200/39
    Beiträge
    15.700
    Der "Datenhafen 3" ist ja auch wirklich klasse, alle bisherigen Platten im "Datenhafen 1+ 2 Format" passen da nicht rein!
    Auch so kann man seinen Umsatz steigern......

    Gruß kingjon
    Für die Freunde des Fußball, das Fußball-Bundesliga-Tippspiel und der Fußball-Stammtisch!

    Viele Menschen sind zu gut erzogen um mit vollem Mund zu reden, haben aber kein Bedenken es mit leerem Kopf zu tun.

  6. #6
    consulting ist offline Halbes Megabyte
    Mein System
    MainboardMSI diverse / ASRock / ZOTAC /ASUS
    Prozessori7-2600K / i5-2430M / D 920 2.8 / ATOM 330 HT
    GrafikkartenVIDIA Geforce (u.a. 'alte' 9800GT) / ION / HD3000
    RAM4GB / 8GB / 2GB
    Festplatte(n)500/1500/2000-er / ca. 20 (Videoschnitt)
    Andere LaufwerkeUSB HDDs / USB 3.0 SATA / eSATA / interne DVD/Bluray-Laufwerke / interne u. externe USB DVDburner
    Netzteil (inkl. Spannungswerte)Alle >450 W silent / 220W bei ITX
    SoundkarteCMedia / VIA HD Audio
    BetriebssystemXP Prof/Home mit SP2-3 / VISTA SP2 / Win 7 SP1 / Win 8.1
    AV-Softwarebestens
    Firewallbestens
    System-/OptimierungstoolsBloß nicht!
    Art des InternetzugangsDSL-16000
    Router/ModemFRITZ!
    MonitorNur TFTs / auch Monitore mit DVB-T
    SonstigesRegelmäßig Spiegelungen mit Acronis True Image. - Neue Liebe: ASUS T100TA-Riesenzwerg
    Registriert seit
    09.2003
    Ort
    Bei ROT über die Kreuzung - dann nach oben!
    Beiträge
    576
    Zitat Zitat von M. Schmelzle Beitrag anzeigen
    Hallo consulting,
    ... Ihre Fragen schon beantwortet haben. Ich lade aber gerne noch ein Bild der Hauptplatine hoch - bei der uns momentan zur Verfügung stehende Auflösung sind Detailbilder immer hilfreich.
    ....
    Alles gelesen.
    Aber LESEN und SCHAUEN sind zweierlei. Man sagt nicht ohne Grund, dass ein Bild mehr bringt als 1.000 Worte, Herr Kollege.
    Deshalb fiel mir auch gleich auf:
    Zwei gleiche Bilder am linken Rand mit gleichem Text/Link.
    Da hätte ich statt der Wiederholung einen Link zu einer MoBo-Abbildung erwartet.

    Nicht völlig zustimmen kann ich hier:
    Von den zwei 1x-PCI-Express-Steckplätzen lässt sich nur der obere wirklich nutzen...
    Denn zahlreiche PCIe-Karten sind in der Höhe gerade mal einen Daumen breit.
    Das hätte ich mir ausführlicher kommentiert gewünscht.

    Ansonsten macht Ihr saubere Arbeit.
    Zu diesem ALDI-PC (wie generell) würde ich mir wünschen, dass Ihr auch etwas mehr auf die spezielle Anwendbarkeit eingeht.
    Z.B. ist ein 64bit-System insbesondere bei manchen Videoschnitt-Anwendungen kritisch, wie man etwa am MAGIX-Webboard nachlesen kann, wo zudem fehlende CUDA-Unterstützung "amtlich" kleingeredet wird. Dagegen hat sich unter Windows 7 64-bit der Power Producer von Cyberlink mit atemberaubenden Renderzeiten bewährt.
    Erst recht nicht zu vergessen Super LoiLoScope, das unter Framework läuft und alles in den Schatten stellt.
    (Ist so!
    Da sind manche Leute anderer Meinung, weil sie nur schwer dazu- und umlernen möchten.
    Verwundert nehme ich auch zur Kenntnis, dass LoiLoScope in der Berichterstattung von PC-Welt
    keine angemessene Beachtung findet. Ich wollte Euch schon etwas anbieten, aber wahrscheinlich
    sind die "Mittel" bei Euch zu begrenzt.)
    Geändert von consulting (31.03.2011 um 17:36 Uhr) Grund: Korrektur

  7. #7
    consulting ist offline Halbes Megabyte
    Mein System
    MainboardMSI diverse / ASRock / ZOTAC /ASUS
    Prozessori7-2600K / i5-2430M / D 920 2.8 / ATOM 330 HT
    GrafikkartenVIDIA Geforce (u.a. 'alte' 9800GT) / ION / HD3000
    RAM4GB / 8GB / 2GB
    Festplatte(n)500/1500/2000-er / ca. 20 (Videoschnitt)
    Andere LaufwerkeUSB HDDs / USB 3.0 SATA / eSATA / interne DVD/Bluray-Laufwerke / interne u. externe USB DVDburner
    Netzteil (inkl. Spannungswerte)Alle >450 W silent / 220W bei ITX
    SoundkarteCMedia / VIA HD Audio
    BetriebssystemXP Prof/Home mit SP2-3 / VISTA SP2 / Win 7 SP1 / Win 8.1
    AV-Softwarebestens
    Firewallbestens
    System-/OptimierungstoolsBloß nicht!
    Art des InternetzugangsDSL-16000
    Router/ModemFRITZ!
    MonitorNur TFTs / auch Monitore mit DVB-T
    SonstigesRegelmäßig Spiegelungen mit Acronis True Image. - Neue Liebe: ASUS T100TA-Riesenzwerg
    Registriert seit
    09.2003
    Ort
    Bei ROT über die Kreuzung - dann nach oben!
    Beiträge
    576

    Und wofür ist die Presse da?

    Zitat Zitat von chipchap Beitrag anzeigen
    Was erwartest Du von der Aldi-Büchse?
    Das ist doch seit zig Jahren so.
    Dann wundert es mich umso mehr, dass nicht z.B. die PC-Welt seit "zig Jahren"
    dagegen an wettert und Anbieter wie ALDI/MEDION dafür in die Enge treibt.

  8. #8
    Registriert seit
    07.2003
    Ort
    Beim Rathaus schräg hoch
    Beiträge
    10.056
    Zitat Zitat von consulting Beitrag anzeigen
    Dann wundert es mich umso mehr, dass nicht z.B. die PC-Welt seit "zig Jahren"
    dagegen an wettert und Anbieter wie ALDI/MEDION dafür in die Enge treibt.
    Warum sollte sie?
    Bekannte Unzulänglichkeiten der Aldi-Lidl-Medion-Fraktion muß man doch nicht immer wieder durchkauen - ein einigermaßen bewanderter ITer weiß das.
    Für den üblichen Bürokram sind die Rechner doch gut zu gebrauchen.
    Bei Hardwarefresser-Spielen wird's dann schon ruckelig.

    Die Probleme mit den MINI-Gehäusen und fehlenden Lüftern hab ich früher jeden Tag auf der Werkbank gehabt.
    Aber aus einem geborenen Mis.finken wird nun mal kein Paradiesvogel ...

    Und über den MSI-Eigenbauschrott an Mainboards für diese Firmen habe ich eigentlich hier schon alles gesagt.

  9. #9
    Schlaubie ist offline Byte
    Mein System
    MainboardMSI 770-C45
    ProzessorAMD Phenom X4 955 @3,6 GHZ
    GrafikkarteHis HD 6950 1 GB
    RAM2x4 GB Geil
    Festplatte(n)Hitachi 1000 GB
    Andere LaufwerkeDVD Laufwerk LG DVD Brenner LG
    Netzteil (inkl. Spannungswerte)Be Quiet Pure Power 530 Watt
    SoundkarteRealtek Onboard
    BetriebssystemWindows 7 HP 64 bit
    AV-SoftwareMSE
    FirewallWindows Firewall
    Art des InternetzugangsUMTS
    Router/ModemHuawei K3765-HV
    Monitor17 Zoll Display 1600x900
    Registriert seit
    12.2010
    Beiträge
    38
    Mein Nachbar hat sich den vorhin gekauft zusammen mit dem TFT für 99 €Das einzige was mich stören würde ist die Temperatur und die Lautstärke.Leistungmäßig denke ist der in Ordnung.Er hat keine Lust irgendwas zusammen zu bauen da einzige was wir gemacht haben ist Windows von einer normalen DVD zu installieren.

    mfg

Seite 1 von 7 1 2 3 ... LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
12
Content Management by InterRed