Liebe Leser,
Wenn dies Ihr erster Besuch hier ist, lesen Sie bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Sie müssen sich vermutlich registrieren, bevor Sie Beiträge verfassen können. Klicken Sie rechts auf 'Jetzt registrieren.', um den Registrierungsprozess zu starten.
Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Registriert seit
    05.2004
    Beiträge
    435

    Wie kann ich meine CPU Leistung ermitteln ??

    Hallo
    Habe folgende Hardware:
    Intel Dual Core E5200
    Asus P5QL
    Vista 32 bit
    Geforce 9400 GT
    4 GB Ram

    In CPU-z wird mir angezeigt:
    Core Speed 1210 mhz
    Muti x6
    FSB 806
    Bus Speed 201
    Cores 2
    Threads 2

    Eigentlich sollte hier doch 2500 Mhz erscheinen oder ? Oder ist das der Idle-Zustand?
    Ich merke seit einiger Zeit einige Ruckler in BIldbearbeitung. Hat das was mit der CPU leistung zu tun?
    Frage also:
    Wie kann ich meine CPU wirklich testen ob sie auch die volle Leistung bringt.
    An welcher Stelle im BIOS kann ich nachschauen. Oder welch andere Programme sin empfehlenwert?
    Was kann ich machen ??
    danke
    reima

  2. #2
    Firebol-83 ist offline Megabyte
    Mein System
    MainboardGigabyte P35 DS3
    ProzessorCore2Duo E6750
    GrafikkartePowerColor HD 4850 Play!
    RAM4096 MB - OCZ (4-4-4-12)
    Festplatte(n)400 GB - Samsung HD400LJ 1 TB - Caviar Green (extern) 500 GB - Samsung (extern) 120 GB - Treksto
    Andere LaufwerkeSamsung DVD-RW LG DVD-ROM
    Netzteil (inkl. Spannungswerte)Compucase Windmill Pro 400
    SoundkarteJepp
    BetriebssystemVista & XP
    AV-SoftwareTürlich
    Firewallauch vorhanden
    System-/Optimierungstoolsbrauch ich nicht!
    Art des InternetzugangsDSL-16000
    MonitorSiemens ScaleoView L22W-6SA
    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.372
    Zitat Zitat von reima Beitrag anzeigen
    In CPU-z wird mir angezeigt:
    Core Speed 1210 mhz
    EIST ist das Zauberwort

    http://de.wikipedia.org/wiki/Intel-S...ep-Technologie

    Starte einfach mal ein paar Programme und überwache dann in CPU-Z den Takt, hier sollte der Multiplikator angehoben werden.

    Direkt beim Start des PCs sollte auch der korrekte Takt angezeigt werden, es sollte dann kommen => E5200 @ xyz Mhz
    Man hilft den Menschen nicht, wenn man für sie tut, was Sie selbst tun könnten.

  3. #3
    Shaker1978 ist offline Byte
    Mein System
    MainboardASUS M5A87
    ProzessorAMD FX-4100 (4x4GHz)
    GrafikkartenVidia GeForce 9800GT
    RAMCorsair XMS3 PC3-10667 (2x2GB)
    Festplatte(n)WD 500GB, S-ATA, 7200 U/m WD 500GB, S-ATA, 7200 U/m
    Andere LaufwerkeDVD Brenner
    Netzteil (inkl. Spannungswerte)Corsair RM series 650W
    SoundkarteClub-3D Theatron DD
    BetriebssystemWindows7 x64 Ultimate
    Art des InternetzugangsDSL-6000
    Router/ModemTP-Link WDR3600
    MonitorAOC 2216Sw
    SonstigesMystique SaTiX-S2 Sky USB
    Registriert seit
    01.2008
    Ort
    Lohmar
    Beiträge
    73
    Ich dachte schon, du meinst die Leistung im sinne von elektrischer Leistung, wieviel Watt der Prozessor also aufnimmt.

    Die Leistung, die du meinst, ist doch sehr subjektiv und kann kaum absolut angegeben werden. Die Taktung schon (MHz), aber diese tools können auch Lügen. Es sei denn, es gibt ein tool, das du kennst, das dir immer verlässlich deine Taktung angezeigt hat.

    Das einzige, was hilft ist, mit Benchmark tools die erzielten Werte mit den erwarteten Werten deiner CPU zu vergleichen. Hast du da signifikante Abweichungen, geh auf Fehlersuche.

    Hat Intel überhaupt so eine Funktion wie Cool&Quiet wie AMD (also eine Reduzierung des Multiplikators je nach Belastung? Ich meine nicht oder?

  4. #4
    Avatar von omaka
    omaka ist offline Halbes Gigabyte
    Mein System
    MainboardGigabyte H87-HD3
    ProzessorIntel Core i5 - 4570, Alpenföhn Brocken 2
    GrafikkarteXFX 8800 GTS 512 MB
    RAMKingston HyperX KHX16C9B1RK2/8 8GB
    Festplatte(n)Seagate Barracuda 7200.14 2TB Samsung SSD 840 Evo Series 250GB
    Netzteil (inkl. Spannungswerte)Corsair TX650W +3.3V: 24A • +5V: 30A • +12V: 52A
    BetriebssystemMicrosoft Windows7 Home Premium
    AV-SoftwareAvira
    Art des InternetzugangsDSL-16000
    Router/ModemSpeedport W720V
    MonitorSamsung SyncMaster BX2450 LED
    SonstigesRazer Imperator, Microsoft Sidewinder X4
    Registriert seit
    04.2008
    Ort
    Nordschwaben
    Beiträge
    5.756
    Hat Intel überhaupt so eine Funktion wie Cool&Quiet wie AMD (also eine Reduzierung des Multiplikators je nach Belastung? Ich meine nicht oder?
    Post von Firebol übersehen?
    Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont.

  5. #5
    Shaker1978 ist offline Byte
    Mein System
    MainboardASUS M5A87
    ProzessorAMD FX-4100 (4x4GHz)
    GrafikkartenVidia GeForce 9800GT
    RAMCorsair XMS3 PC3-10667 (2x2GB)
    Festplatte(n)WD 500GB, S-ATA, 7200 U/m WD 500GB, S-ATA, 7200 U/m
    Andere LaufwerkeDVD Brenner
    Netzteil (inkl. Spannungswerte)Corsair RM series 650W
    SoundkarteClub-3D Theatron DD
    BetriebssystemWindows7 x64 Ultimate
    Art des InternetzugangsDSL-6000
    Router/ModemTP-Link WDR3600
    MonitorAOC 2216Sw
    SonstigesMystique SaTiX-S2 Sky USB
    Registriert seit
    01.2008
    Ort
    Lohmar
    Beiträge
    73
    Ah, ich hielt EIST beim Lesen für ein Tool Hab nicht die Zeit, jedem Link zu folgen.

    Also funktionieren Intel und AMD immernoch sehr ähnlich? Bus-Takt / Referenztakt, FSB / HT-Bus, Multiplikator variiert nach Belastung, Speicher leitet sich von CPU Takt ab?

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
12
Content Management by InterRed