Liebe Leser,
Wenn dies Ihr erster Besuch hier ist, lesen Sie bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Sie müssen sich vermutlich registrieren, bevor Sie Beiträge verfassen können. Klicken Sie rechts auf 'Jetzt registrieren.', um den Registrierungsprozess zu starten.
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 9 von 13
  1. #1
    Registriert seit
    02.2009
    Beiträge
    5

    T-Online Startcenter 6.0

    Hallo zusammen!

    Ich habe mir das Toshiba Notebook von Mediamarkt mit Vista für 499 EUR zugelegt.

    Ich wollte "mal eben" schnell ins I-net und habe dazu die Software meines alten Rechners mit XP von T-Online 6.0 via CD installiert. Das DSL-Kabel vom Speedport200-Modem in die LAN-Buchse gesteckt und los sollte es gehen!

    Aber leider bin ich absolut talentfrei was PC-Angelegenheiten angeht und wurde schnell wieder auf den Boden der Tatsachen geworfen.

    Bereits bei der Installation wurde das Modem (glaube ich) nicht erkannt.

    Dann habe ich eine Breitbandverbindung (keine Wählverbindung) hergestellt und den Notebook-Browser (Symbol in der unteren Taskleiste) auf die Standartseite von T-Online umgestellt. Zusätzlich habe ich gestern versucht mir neue Software für T-Online 6.05 wg. Vista runterzuladen. Installiert wurde diese Software allerdings nicht!! Das vorher runtergeladene Avira Antivir-Programm habe ich jetzt 2mal auf dem Desktop.

    Wenn ich Vista hochfahre wählt er sich direkt über die Breitbandverbindung ins Inet. Wenn ich über den T-Online Browser ins Inet gehe und dann die Verbindung wieder trenne, sehe ich im Netzwerk bzw. Freigabecenter das immernoch eine Verbindung zum Inet besteht????

    Was muss ich einstellen, um ganz normal wie früher über das T-Online 6.0 Icon auf das T-Online Startcenter zu kommen?

    Was muss ich einstellen, dass er die Verbindung auch tatsächlich trennt?

    Kann ich Antivir einmal deinstallieren? Was muss ich tun um dies dann restlos zu entfernen?

    Hänge bereits 4 Tage vor dem Gerät, frage Bekannte und hoffe hier wird mir geholfen!

    Schonmal vielen, vielen Dank für Eure Hilfen!!!!!

  2. #2
    Registriert seit
    10.2002
    Ort
    Sele wohnt natürlich zuhause!
    Beiträge
    17.449
    Gibt es für die gewünschte Trennung von diesem Inet (was immer das auch sein mag) einen bestimmten Grund?

    Wozu diese überflüssige T-Online-Software? Die kann nichts, was nicht auch mit Vista-Bordmittel realisierbar wäre und stellt praktisch nur unnützen Balllast dar.
    Warum stammeln in den Foren so viele Leute wirres Zeug wie „nen prob mit ne geoccten prog oda funzt des so net“? Weil es offenbar "cool" ist, sich als total bescheuert zu outen und die PISA-Studie zu untermauern!

  3. #3
    ZeppelinII ist offline Megabyte
    Mein System
    MainboardPCChips M810LR (2 PCI, 1 AGP, 1 AMR, 2 SDR DIMM, Audio, Video, LAN)
    ProzessorAMD Athlon XP, 1244 MHz (12.5 x 100)
    GrafikkarteATI Radeon 9250 (RV280)
    RAM2x 512 SDRAM, PC 133
    Festplatte(n)siehe links in bisherigen postings
    Andere Laufwerkesiehe links in bisherigen postings
    Netzteil (inkl. Spannungswerte)siehe links in bisherigen postings
    Soundkartesiehe links in bisherigen postings
    BetriebssystemXP SP3 siehe links in bisherigen postings
    AV-SoftwareAVIRA
    FirewallRouter
    Art des InternetzugangsDSL-2000
    Router/ModemSiemens Gigaset se105
    MonitorCAPTIVA E2201WOD
    Registriert seit
    11.2006
    Beiträge
    1.717
    Da muss ich Seele voll zustimmen und gehe sogar noch eine Schritt weiter:
    Gerade für weniger bewanderte PC-User ist diese T-online-Software nicht nur überflüssig, sondern m.E. sogar gefährlich weil sie verblödet

    Wenn man das verwendet begreift man nie wirklich die Zusammenhänge und Unterschiede der verschiedenen Web-Dienste.

    Das merke ich immer wieder, wenn ich von Laien, die t-online-Software verwenden um Support gebeten werde.

    Daher kann ich nur dringend dazu raten, Standardbrowser (Firefox) und Mail-Programme (Thunderbird) zu verwenden.
    Scharlatane gibt es überall. Zu Risiken und Nebenwirkungen befragen sie die einschlägigen RFC's, die Hersteller ihrer Hardware und andere seriöse Quellen.

  4. #4
    Registriert seit
    02.2009
    Beiträge
    5
    Wie gesagt, ich habe nicht viel Ahnung von der PC-Materie!

    Aber ich zahle doch die Flaterate an die Telekom und habe erst vor kurzem festgestellt, dass ich auch über den Vista Browser ins Inet komme.

    Bisher war ich der Meinung, da ich diese Flaterate zahle, müsste ich auch mittels T-Online Software ins Inet!

    Mir persönlich gefällt das voreingestellte iGoogle auch besser, aber meine Frau ist der Meinung, sie kommt mit T-Online besser klar!

    Was ist den Firefox? Wie kann ich feststellen, welchen Standardbrowser ich habe?

    Wie bekomme ich das Antivir wieder runter?

    Was müsste ich tun um die Netzwerkverbindung eindeutig zu trennen?

    Danke

  5. #5
    Avatar von deoroller
    deoroller ist gerade online Wandelndes Forum
    Mein System
    MainboardASRock AM1H-ITX Gehäuse: Antec ISK 300-65 Mini-ITX
    ProzessorAthlon 5350 (4 Kerne, 2,05 GHz, 25 Watt TDP)
    RAMCrucial Ballistix Sport VLP DIMM 8GB, DDR3L-1600, 1,35 Volt, CL9-9-9-24
    Andere Laufwerkedeoroller hat auch eine SSD
    Netzteil (inkl. Spannungswerte)Delta Electronics 65 Watt ADP-65HP, 19 Volt DC-In Mainboard
    BetriebssystemWin7 x64 und XP Wechselmuffel
    AV-SoftwareSchlangenöl Deluxe
    FirewallRouter
    System-/OptimierungstoolsGerät zur thermischen Extraktion und Filtration von gemahlenen Kaffeebohnen mit Wasser als Extraktionsmittel
    Art des InternetzugangsDSL-1000
    SonstigesTV-Karte: AverMedia A707 PCIe Dual Hybrid Analog/DVBT/DVBS
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    unendliche Weiten
    Beiträge
    99.538
    Um das interne Netz vom externen zu trennen, brauchst du einen Router.
    Der wählt dann ins Internet und schützt den PC und weitere, die dann gleichzeitig online gehen können, vor unbefugtem Zugriff.
    Wieso willst du Antivir deinstallieren? Musst du dafür extra bezahlen?
    Firefox: http://www.mozilla-europe.org/de/firefox/
    Thunderbird: http://www.mozilla-europe.org/de/products/thunderbird/

  6. #6
    Registriert seit
    02.2009
    Beiträge
    5
    Hallo Deoroller!

    Muss ich den Router zusätzlich einbauen bzw. kaufen?

    Reicht das Modem nicht?

    Kannst Du mir vielleicht weiterhelfen in Bezug auf meinen 1. Beitrag?

    Danke schonmal

  7. #7
    Registriert seit
    02.2009
    Beiträge
    5
    Oder ist Firefox ein Router?

  8. #8
    mikelmon ist offline Megabyte
    Mein System
    MainboardMedion Notebook
    ProzessorPentium M 740 J
    GrafikkarteATI X700
    RAM1024 DDR2-533
    Festplatte(n)Samsung HM100JC
    Andere LaufwerkeDVD Matshita UJ841S
    BetriebssystemWin XP SP3
    AV-SoftwareAvira
    Art des InternetzugangsKabelanschluss
    Router/ModemFritzbox 7170/Motorola Modem
    Monitor15,4 TFT
    SonstigesInternes WLan Intel Pro/Wireless 2200BG Netzwerk
    Registriert seit
    12.2007
    Beiträge
    2.084
    Was Firefox ist,kannst du hier nachlesen.Dort wirst du auch die anderen
    Browser finden.
    http://de.wikipedia.org/wiki/Webbrowser

    Wenn mehre Rechner den selben Internetzugang gleichzeitig benutzen wollen,brauchst du einen Router.
    Es ist nicht alles Gold was glänzt und viele Wege führen nach Rom.

  9. #9
    Registriert seit
    02.2004
    Beiträge
    17.391
    Zitat Zitat von mikelmon Beitrag anzeigen
    Wenn mehre Rechner den selben Internetzugang gleichzeitig benutzen wollen,brauchst du einen Router.
    Zitat Zitat von Macinternet Beitrag anzeigen
    Muss ich den Router zusätzlich einbauen bzw. kaufen?
    Reicht das Modem nicht?
    Ja.
    Nein.

    Der Router (evtl. sogar mit WLAN) hat in der Regel ein Modem integriert. Das bisherige wird dann durch den Router ersetzt. Die Zugangsdaten werden im Router installiert, dieser baut für dich die Verbindung ins Internet auf. Die T-Online-Software ist dann rückstandslos zu deinstallieren.
    Du baust dann mittels Browswer (Firefox, oder Internetr-Explorer) über den Router die Verbindung auf und kannst surfen. Deine Frau mit dem zweiten PC sogar gleichzeitig.
    MfG
    dnalor

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
12
Content Management by InterRed