Liebe Leser,
Wenn dies Ihr erster Besuch hier ist, lesen Sie bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Sie müssen sich vermutlich registrieren, bevor Sie Beiträge verfassen können. Klicken Sie rechts auf 'Jetzt registrieren.', um den Registrierungsprozess zu starten.
Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    Registriert seit
    08.2007
    Beiträge
    88

    Falsche Auflösung auf TFT-Fernseher

    Grüß euch,

    ich verwende neben meinen normalen 19" monitor (1280x1024) auch meinen TFT Fernseher (AOC L27W551T) für die bildanzeige. Nun hab ich das problem das bei den anzeigeeinstellungen von windows xp die auflösung nur in bestimmten stufen einstellbar ist, mein fernseher aber eine native auflösung von 1366x768 pixel hat und ich aber nur 1024x768 einstellen kann.
    Gerade wenn ich filme auf meinem pc über den fernseher darstellen will (da erspart man sich den dvd-player ), stört die verzerrte darstellung, weil der AOC das bild "streckt".

    Wie könnte man dem abhilfe schaffen? Gibt es vl ein tool mit dem ich die auflösung beliebig einstellen kann?

    Ich hoffe ihr könnt mir helfen!

    Danke vorab & liebe grüße

  2. #2
    Eric51 ist offline Megabyte
    Mein System
    MainboardGigabyte Z77X-D3H
    ProzessorIntel i5 3570K
    GrafikkarteEVGA GTX295
    RAM8GB Kingston DDR 3 1333 Value Ram
    Festplatte(n)Seagate Barracuda 250GB ST3250410AS WD 500 GB3,2
    Andere LaufwerkeAsus DRW-1814BLTsata AsusDVD-E616A3TDVD-ROM sata
    Netzteil (inkl. Spannungswerte)Corsair 550VX 3,3V 30A, 5V -28A,12V 41 A.
    Soundkarteon Board
    BetriebssystemWIN 7 Pro 64,XP SP3
    AV-SoftwareMicrosoft Security Essentials
    FirewallWindows
    Art des InternetzugangsDSL-16000
    Router/ModemSpeedport W303V
    MonitorIIyama ProLite E2472HD-B1
    Registriert seit
    12.2007
    Ort
    bei Mainz
    Beiträge
    1.042
    Hi
    Ich glaube mit dem Tool PowerStrip ist das möglich.Ist aber ne Shareware http://www.computerbase.de/downloads...en/powerstrip/

  3. #3
    Registriert seit
    08.2007
    Beiträge
    88
    Ich hab mittlerweile bei powerstrip so ziemlich alle möglichkeiten ausprobiert... es hilft nichts, der AOC will auf teufel komm raus keine höhere auflösung als 1024X768 darstellen!

    Was mach ich falsch?

    Laut den daten vom hersteller ist der fernseher im stande 1366x768 pixel WXGA darzustellen!? Also woran liegt es, dass er keine höhere auflösung vom pc akzeptiert?

    Liegt es womöglich daran, dass ich ihn "nur" über VGA anschluss am pc hängen hab?

    Oder ist powerstrip etwa nicht die optimalste SW für dieses probelm?

  4. #4
    Avatar von Hnas2
    Hnas2 ist offline Ganzes Gigabyte
    Mein System
    MainboardAsus A8V-VM SE
    ProzessorOpteron 165
    GrafikkarteRadeon X300
    RAM1024MB DDR-SDRAM
    Festplatte(n)Maxtor STM3250310AS (250GB), Samsung HD252KJ (250GB)
    Andere LaufwerkeTSST SH-S202H 5 virtuelle Laufwerke
    Netzteil (inkl. Spannungswerte)SuperSilent 420W
    BetriebssystemVista Business 32bit SP2
    AV-SoftwareAvast!, Spybot
    FirewallMS
    System-/Optimierungstoolskeine
    Art des InternetzugangsDSL-16000
    Router/ModemSpeeport W920V/Siemens SE505
    MonitorPhilips 109B
    SonstigesDSL V25 HP NX6125 XP Home SP3 / Sony Vaio VGN TX1XP XP prof SP3
    Registriert seit
    04.2004
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    22.280
    Kann es sein, dass deine Grafikadapter gar nicht in der Lage ist, die WXGA-Auflösung darzustellen?
    Kannst du die korrekte Auflösung einstellen, wenn du nur den TV als Monitor betreibst?

  5. #5
    Registriert seit
    08.2007
    Beiträge
    88
    Zitat Zitat von Hnas2 Beitrag anzeigen
    Kann es sein, dass deine Grafikadapter gar nicht in der Lage ist, die WXGA-Auflösung darzustellen?
    Kannst du die korrekte Auflösung einstellen, wenn du nur den TV als Monitor betreibst?
    Hatte ich mir auch schon gedacht, nur in den "nVidia Einstellungen" lässt sich die auflösung ja einstellen:



    Das komische dabei ist: wenn ich diese einstellungen "übernehme", dann wird das bild des AOC schwarz, wenn ich jedoch eine weit höhere auflösung (zB 1920x1024) wähle, dann meldet der AOC in einem popup-fenster: "Nicht unterstützt"

    Ich versteh das ganze nicht! Liegts vielleicht daran, das der AOC nur als Plug-and-Play monitor erkannt wird und kein originaler treiber verwendet wird?

  6. #6
    Eric51 ist offline Megabyte
    Mein System
    MainboardGigabyte Z77X-D3H
    ProzessorIntel i5 3570K
    GrafikkarteEVGA GTX295
    RAM8GB Kingston DDR 3 1333 Value Ram
    Festplatte(n)Seagate Barracuda 250GB ST3250410AS WD 500 GB3,2
    Andere LaufwerkeAsus DRW-1814BLTsata AsusDVD-E616A3TDVD-ROM sata
    Netzteil (inkl. Spannungswerte)Corsair 550VX 3,3V 30A, 5V -28A,12V 41 A.
    Soundkarteon Board
    BetriebssystemWIN 7 Pro 64,XP SP3
    AV-SoftwareMicrosoft Security Essentials
    FirewallWindows
    Art des InternetzugangsDSL-16000
    Router/ModemSpeedport W303V
    MonitorIIyama ProLite E2472HD-B1
    Registriert seit
    12.2007
    Ort
    bei Mainz
    Beiträge
    1.042
    Hi
    Könnte mir vorstellen dein TV kann keine 60Hz .

  7. #7
    Registriert seit
    08.2007
    Beiträge
    88
    Nun ja... denke schon das der 60Hz über die ganze auflösungsbandbreite schaffen sollte

    Hab da mal HIER eine .pdf zu den technischen eigenschaften gefunden und darin steht folgendes:

    Zitat Zitat von AOC Specifications
    PC Input (Recommended): 1024x768@60Hz
    Soll das jetzt heißen ich kann machen was ich will, ich werde immer ein verzerrtes 1024x768er bild dargestellt bekommen???
    Das ist doch bes*******, denn man kann ja noch nicht mal das seitenverhältnis einstellen!?

    Treiber hab ich bis jetzt auch keinen in der Datenbank von AOC gefunden

    Achja: und der support von AOC hat nach gut einer woche auch noch nicht zurückgeschrieben...

    Irgendwie will ich das noch nicht ganz akzeptieren, dass der LCD TV zwar eine auflösung von 1366x768 schafft, das videosignal vom pc aber 1024x768 nicht überschreiten darf!? Was steckt da hardwaremäßig dahinter?

  8. #8
    Avatar von Hnas2
    Hnas2 ist offline Ganzes Gigabyte
    Mein System
    MainboardAsus A8V-VM SE
    ProzessorOpteron 165
    GrafikkarteRadeon X300
    RAM1024MB DDR-SDRAM
    Festplatte(n)Maxtor STM3250310AS (250GB), Samsung HD252KJ (250GB)
    Andere LaufwerkeTSST SH-S202H 5 virtuelle Laufwerke
    Netzteil (inkl. Spannungswerte)SuperSilent 420W
    BetriebssystemVista Business 32bit SP2
    AV-SoftwareAvast!, Spybot
    FirewallMS
    System-/Optimierungstoolskeine
    Art des InternetzugangsDSL-16000
    Router/ModemSpeeport W920V/Siemens SE505
    MonitorPhilips 109B
    SonstigesDSL V25 HP NX6125 XP Home SP3 / Sony Vaio VGN TX1XP XP prof SP3
    Registriert seit
    04.2004
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    22.280
    Hast du schon mal den HDMI-Anschluss probiert?
    Supportanfragen per PN oder Mail werden ignoriert.

  9. #9
    Registriert seit
    08.2007
    Beiträge
    88
    Zitat Zitat von Hnas2 Beitrag anzeigen
    Hast du schon mal den HDMI-Anschluss probiert?
    So: hab das ganze jetzt auch mal mit dem HDMI-anschluss probiert. Da ich keinen adapter hab und mein standrechner keinen HDMI-ausgang besitzt, hab ich nun den AOC an mein XPS M1330 gehängt.
    Mit dem resultat, dass sich hier praktisch jede auflösung einstellen lässt, nur wie man sich vorstellen kann, sieht 1920x1080@60Hz nicht mehr schön aus auf dem 1366x768 großen display des AOC.
    Die beste einstellung nach ein paar mal rumprobieren is nun: 1280x720@60Hz.
    Trotzdem sieht man, dass dies nicht die native auflösung des LCD TV ist... es ist irgendwie unscharf. Und mit der 8400M GS gibt es zwischen 1280x1024 und 1440x800 keine weitere einstellmöglichkeit.

    Also warum kann ich nun plötzlich alle auflösungen einstellen mit HDMI und mit VGA lediglich 1024x768? Blick da technisch nicht ganz durch...
    Vielleicht kann mir jemand von euch da weiterhelfen?

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
12
Content Management by InterRed