USB-Tool

Yumi

Montag, 18.08.2014 | 10:40 von Simon Pfaab
Direkt zum Download

Yumi

Yumi
Version:
2.0.0.8
Update:
18.08.2014
Downloads:
54
Softwareart:
GNU
Sprache:
Englisch
System(e):
Windows XP, Windows Vista, Windows 7, Windows 8
Dateigröße:
1,24 MB
Preis:
gratis
Direkt zum Download

Mit Yumi erstellen Sie bootfähige USB-Sticks. Besonderes hierbei ist, dass Sie mehrere Betriebssysteme auf den Stick laden können und beim Booten auswählen.

Mit Yumi (Your Universal Multiboot Installer) 2.0.0.8 erstellen Sie einen bootfähigen USB-Stick und müssen sich dabei nicht für ein Betriebssystem entscheiden. Sie packen mit Hilfe des Programmes einfach mehrere Betriebssysteme und Tools auf den Stick und wählen im Bootvorgang aus, welches Programm ausgeführt werden soll. Yumi unterstützt beispielsweise Ubuntu, Fedora, openSUSE und Parted Magic. Es ist allerdings notwendig, dass die Distributionen als ISO-Datei vorliegen, damit sie verwendbar sind. Das Tool Yumi ist nach dem Download sofort ohne Installation verwendbar.

Hinweis: Damit Ihr Rechner vom Stick aus bootet, müssen Sie im BIOS das Booten von USB-Datenträgern erlauben und die Reihenfolge dementsprechend ändern.

Alternative: Auch der kostenlose Universal USB Installer ist ein Tool um Ihren USB-Stick in ein bootfähiges Medium zu wandeln.

Ratgeber: Falls Ihr Rechner nicht mehr startet, hilft in manchen Fällen nur noch eine Notfall-CD. In unserem Ratgeber "Die besten Gratis-Tools für Ihre Notfall-CD" lesen Sie, mit welchen Tools Sie Ihrem Rechner wieder auf die Sprünge helfen.

Montag, 18.08.2014 | 10:40 von Simon Pfaab
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1485636