Scan-Software

VueScan

Direkt zum Download

VueScan

VueScan
Version:
9.4.42
Update:
04.09.2014
Downloads:
57928
Softwareart:
Testversion
Sprache:
Englisch
System(e):
Windows XP, Windows Vista, Windows 7, Windows 8
Dateigröße:
7,94 MB
Preis:
39,95 $
Direkt zum Download

VueScan ist eine leistungsstarke Scan-Software. Wenn Ihnen die Features Ihrer mitgelieferten Software nicht ausreichen, könnte VueScan eine gute Alternative sein.

Die Scan-Software VueScan 9.4.42 scannt für Sie Bilddateien und unterstützt mehr als 1800 Geräte. Zusätzliche Funktionen wie Multi-Sampling, Scannerprofilierung, Infrarotreinigung und Farbrestaurierung sind im Funktionsumfang von VueScan enthalten. Außerdem lassen sich die gescannten Bilder mit den üblichen Bildbearbeitungsfunktionen nach Ihren Wünschen anpassen.

Wenn Sie einen älteren Scanner verwenden und sich kein neues Gerät zulegen wollen, könnte VueScan sehr hilfreich sein. Durch die vielen verschiedenen Features und Bearbeitungsmöglichkeiten können Sie auf die damals mitgelieferte Software verzichten.

Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob VueScan ihr Gerät unterstützt, finden Sie auf der Hersteller-Seite von Vue Scan eine Auflistung aller unterstützten Geräte. Im Zweifelsfall installieren Sie einfach die Testversion und probieren VueScan aus, denn laut Hersteller unterstützt das Programm auch viele Geräte, die nicht auf der Liste aufgeführt sind.

Im Unterschied zur Vollversion werden bei der Demoversion den gescannten Dateien Wasserzeichen hinzugefügt.

Übrigens: VueScan steht auch für Mac und Linux zum Download bereit.

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (13)
  • Schleppy 23:34 | 29.12.2013

    Zitat: Till Wollheim
    Ich finde es schon dreist, daß PC Welt - obwohl hier klipp und klar steht, daß es nicht stimmt, daß VueScan Treiber ersetzt, sondern diese vielmehr voraussetzt!! - weiterhin Werbung für dieses - es mag ja gut und teuer sein - Softwarepaket macht, mit der falschen Aussage, es trete dann in Aktion, wenn es keine Treiber mehr gebe.
    Es ist genau das Gegenteil: nur solange es Treiber gibt, nützt auch dieses Programm etwas, da es eben die Gerätetreiber voraussetzt.
    Till


    ist aber komisch
    für meinen Nikon Filmscanner gibt es keinen Treiber für win7
    habe vuescan testvesion installiert, scanner angeschlossen, das Programm hat verlangt einen Filmstreifen einzulegen ... und hat sofort funktioniert!!!
    Nur, - es ist etwas langsam und - die Auflosung bekomme ich nicht über ca. 11 MP, - ist also für tolle Ausschnittvergrößerung anscheinend untauglich, aber sonst ganz ansprechend.

    Antwort schreiben
  • Till Wollheim 15:45 | 17.10.2012

    Obwohl es hier steht - wibt PC Welt unverdrossen weiter

    Ich finde es schon dreist, daß PC Welt - obwohl hier klipp und klar steht, daß es nicht stimmt, daß VueScan Treiber ersetzt, sondern diese vielmehr voraussetzt!! - weiterhin Werbung für dieses - es mag ja gut und teuer sein - Softwarepaket macht, mit der falschen Aussage, es trete dann in Aktion, wenn es keine Treiber mehr gebe.
    Es ist genau das Gegenteil: nur solange es Treiber gibt, nützt auch dieses Programm etwas, da es eben die Gerätetreiber voraussetzt.
    Till

    Antwort schreiben
  • Navigatiko 14:22 | 21.07.2012

    Stimmt nicht - kein Treiberersatz

    Warum wird hier unsachliche Werbung für eine Software gemacht, die vollkommen überteuert ist?? :aua:
    Diese Software setzt auf dem Geräte-Treiber auf! Wenn also zB ein HP Flachbettscanner keinen Win 7 Treiber mehr bekommt, dann nützt auch diese Software keinen Deut!!
    Nav.

    Antwort schreiben
  • ulein 18:02 | 24.06.2012

    Hallo stefan87,

    das mit der Vitualbox ist natürlich auch eine gute Möglichkeit, den
    alten, aber intakten Scanner nach BS-Umstieg weiter zu betreiben.
    Jedenfalls dann, wenn man nur gelegentlich mal etwas scannt.

    Mit meinen drei ganz unterschiedlichen Scannertypen (Dia-Scanner,
    Film-Scanner und Flachbett-Scanner) und als "Vielscanner" lohnt sich
    die einmalige Investition in VueScan Pro allemal. Für die 79,-- €€
    bekomme ich zeitlich unbegrenzt ohne weitere Kosten die jeweils
    neueste Version. Die erscheint in etwa alle 4-5 Wochen. Und meine
    drei aktuellen sowie alle zukünftigen Scanner kommen - so zu sagen
    auf Lebenszeit - damit prima zurecht.

    So long...
    ulein

    Antwort schreiben
  • stefan87 14:42 | 24.06.2012

    Bei mir ist nach dem Umstieg auf Win7-64-Bit genau das beschriebene Szenario aufgetreten, dass der Hersteller für meinen Canon-Scanner nicht willens war, dafür Treiber nachzuliefern. Ihn dafür zu belohnen und ihm einen neuen Scanner abzukaufen, fiel mir absolut nicht ein. Statt dessen hab' ich eine Virtual-Box mit XP und den alten 32-Bit-Scanner-Treibern installiert und scanne darin munter und ohne Probleme - kostenlos, versteht sich.

    Wenn's eine abgespeckte Vuescan-Version für 5 oder 10 EUR gäbe, hätte ich vielleicht das gemacht. Aber ein Programm, das mit Siverfast konkurriert, ist für den Alltagsgebrauch in der Tat overkill.

    Antwort schreiben
573809