Windows-Optimierung

TuneUp Utilities 2014

Direkt zum Download

TuneUp Utilities 2014

TuneUp Utilities 2014
Version:
14.0.1000.340
Update:
23.07.2014
Downloads:
35702
Softwareart:
Testversion
Sprache:
Deutsch
System(e):
Windows XP, Windows Vista, Windows 7, Windows 8
Dateigröße:
27,27 MB
Preis:
39,95 EUR
Direkt zum Download

TuneUp Utilities bietet ein komplettes Paket zur Optimierung von Windows-Systemen.

Das Softwarepaket TuneUp Utilities 2014 Version 14.0.1000.340 bringt eine Menge Tools zur Windows-Optimierung und individuellen Anpassung des Systems mit. Zur Systembeschleunigung bietet die deutschsprachige Shareware neben ein 1-Klick-Wartung auch Tools zum Konfigurieren des Systemstarts und zur Datenträger- und Registry-Defragmentierung. Zur individuellen Anpassung von Windows kann man mit TuneUp Utilities auch das Erscheinungsbild des User Interface verändern. Außerdem enthält TuneUp Utilities auch Elemente zur Fehleridentifikation und –eliminierung. So kann TuneUp Utilities beispielsweise häufig auftretende Windows-Probleme schnell reparieren, Festplatten auf Fehler prüfen oder versehentlich gelöschte Dateien wiederherstellen. Der integrierte „Turbo-Modus“ bietet die Möglichkeit, die komplette Rechnerleistung auf eine Anwendung zu konzentrieren und will so flüssigeres Arbeiten oder Spielen ermöglichen.

Tipps:
Unser Ratgeber erklärt Ihnen, was Sie selbst machen können, um Ihr Windows wieder schneller zu machen. Wie Sie lästige vorinstallierte Tempo-Bremser los werden, erfahren Sie hier.

Alternativen:
Ähnliche Funktionalität wie TuneUp Utilities bietet die Freeware Glary Utilities . SuperRam erlaubt Ihnen den direkten Zugriff auf den Arbeitsspeicher.

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (12)
  • gkj43 23:20 | 03.12.2012

    Zitat: kalweit
    Man übernimmt eine Firma, um sich deren Kunden und/oder deren Produkte (wahlweise Dienstleistungen) unter den Nagel zu reißen.

    Das dürfte aber seltener ein Grund sein.

    Firmen übernehmen andere Firmen
    ---um die Synergieeffekte zu nutzen
    ---um einen lästigen Konkurrenten auszuschalten
    ---um durch schiere Größe die Preise bei den Lieferanten zu drücken
    ---um Entwicklungskosten auf mehrere Schultern zu verteilen(siehe VW, Skoda, Seat)
    ---um im Ausland einen Fuß in der Tür zum heimischen Markt zu haben
    ---um im Ausland billiger zu produzieren.

    Das sind Gründe die mir so auf die Schnelle einfallen.

    Außerdem gibt es noch Übernahmen um die übernommenen Firmen zu zerschlagen, weil die einzelnen Bereiche reichlich mehr wert sind als die Gesamtfirma.
    Nicht vergessen darf man die Unternehmen, die in Schieflage geratene Firmen aufkaufen, mit neuem Management versehen, wieder aufpäppeln und nach ein paar Jahren mit Gewinn verkaufen.

    Antwort schreiben
  • chipchap 21:02 | 03.12.2012

    Zitat: kalweit
    Man übernimmt eine Firma, um sich deren Kunden und/oder deren Produkte (wahlweise Dienstleistungen) unter den Nagel zu reißen..
    Ich sag da nur COREL.
    Was die in die Finger bekommen geht generell den Bach runter:
    Paintshop Pro, Photo Impact, ... .
    Schlimmer ist nur Adobe.

    Antwort schreiben
  • Thor Branke 20:30 | 03.12.2012

    Zitat: kalweit
    Nö, glaube ich nicht. Ich kenne in dem Fall weder die Firmen noch die Entscheidungsträger hinreichend.

    Hab ich mir gedacht und ich will gewiss keine urban legend kreieren.

    Antwort schreiben
  • kalweit 20:21 | 03.12.2012

    Zitat: Thor Branke
    Du glaubst, das ist ein Racheakt,


    Nö, glaube ich nicht. Ich kenne in dem Fall weder die Firmen noch die Entscheidungsträger hinreichend. Meine Aussagen beziehen sich allgemein auf Firmenübernahmen und selbstverständlich mag es Ausnahmen geben (mir fallen nur gerade nicht all zu viele ein).

    Antwort schreiben
  • Thor Branke 20:11 | 03.12.2012

    Zitat: kalweit
    ... beruht in erster Linie auf den persönlichen Befindlichkeiten der neuen Entscheidungsträger und die sind nur selten rein wirtschaftlich begründet.

    Du glaubst, das ist ein Racheakt, weil irgendein Entscheidungsträger von AVG sich vor Jahren mal die TUU installiert und so sein Firmen-Windows zerschossen hat? Was sind die nachtragend!

    Antwort schreiben
291500