Homebanking

Steganos Konto-Ticker 2012

Mittwoch den 08.02.2012 um 10:00 Uhr

von Ralf Buchner

Direkt zum Download

Steganos Konto-Ticker 2012

Steganos Konto-Ticker 2012
Version:
2.0.3.0
Update:
08.02.2012
Downloads:
3620
Softwareart:
Freeware
Sprache:
Deutsch
System(e):
Windows XP, Windows Vista, Windows 7
Dateigröße:
9,32 MB
Preis:
gratis
Direkt zum Download

Mit Steganos Konto-Ticker 2012 behalten Sie Ihre Bankkonten vom Rechner aus im Blick. Die Freeware informiert Sie automatisch über eingehende Zahlungen, Abbuchungen und Lastschriften.

Homebanking wird von immer mehr Kunden genutzt. Neben den bekannten positiven Aspekten birgt das Online-Banking leider auch Risiken. Vorhandene Sicherheitslücken werden von Kriminellen und Betrügern misbraucht, um den Nutzer um sein Erspartes zu bringen. Aber auch Kontoinhaber die auf Online-Banking verzichten und Ihre Bankgeschäfte weiterhin auf dem klassischen Weg erledigen, sind gewissen Gefahren ausgesetzt. So nutzen Kriminelle das Lastschriftverfahren um an das Geld von ahnungslosen Kontoinhabern zu kommen. Kein großes Problem, falls man durch regelmäßige Kontrolle der Kontoauszüge über alle Kontobewegungen im Bilde ist, da sich innerhalb einer, in der Regel, sechs Wochen dauernden Frist Lastschrift-Buchungen zurückbuchen lassen. Falls der Betrug allerdings erst nach dieser Frist bemerkt wird, bleibt der Bankkunde in den meisten Fällen auf seinem Schaden sitzen.
Steganos Konto-Ticker
Vergrößern Steganos Konto-Ticker
© 2014

Kontoverwaltung mit dem kostenlosen Steganos Konto-Ticker

Mit dem zum kostenlosen Download bereitstehenden Steganos Konto-Ticker 2012 2.0.3.0 behalten Sie Ihre Bankkonten vom Rechner aus im Blick und ersparen sich den Weg zur nächsten Bank um dort Ihre Kontoauszüge abzuholen. Der Zugang zum Online-Banking ist passwortgeschützt, die Kommunikation verschlüsselt, das entsprechende Verfahren hängt aber von der Bank ab (Empfehlung wenn möglich: HBCI). Um ihr Konto per Online-Banking nutzen zu können, muss das Konto von Seiten der Bank dafür freigeschaltet sein und Ihnen Zugangsdaten vorliegen. Siebenötigen dafür in der Regel die Kontonummer, Bankleitzahl, PIN und das entsprechende Verschlüsselungsverfahren um Transaktionen und Anfragen durchzuführen. Mit rund 3000 Geldinstituten kommt das kostenlose Programm zurecht und bietet auch die Möglichkeit mehrere Konten verschiedener Kreditinstitute gleichzeitig zu verwalten. Dabei ist es egal, ob Ihre Bank mit iTAN, ChipTAN, mTAN oder SmartTAN und HBCI via Schlüsseldatei oder Kartenleser arbeitet.

Steganos Konto-Ticker 2012 prüft ihr Konto in regelmäßigen und frei definierten Abständen auf Kontobewegungen und zeigt diese sofort an. Gleichzeitig beinhaltet die Banking-Software eine Warnfunktion, die bei Geldabgängen, welche ein festgelegtes Limit überschreiten, aktiv wird.

Steganos' Freeware kann für den Hausgebrauch gut mit kostenpflichtigen Online-Banking Programmen mithalten und bietet somit eine gute und sichere Alternative für bequemes Internet-Banking von zu Hause.

Tipps zum Steganos Konto-Ticker:

Das Setup-Programm lädt das eigentliche Online-Banking-Programm herunter und installiert dieses dann. Der angebotene Newsletter ist keine Pflicht um das Programm zu nutzen.


Achtung Der Steganos Online Ticker 2012 wird seit Ende 2013 nicht mehr mit Sicherheitsupdates versorgt. Dadurch können Lücken in Ihrem Online-Schutz entstehen. Aktuelle Programme finden Sie in der nachfolgenden Galerie.

Alternativen und Downloads zum Thema Internet-Banking:

In unserer Downloadgallerie stellen wir Ihnen 14 Pflicht-Tools fürs Online-Banking vor mit denen Sie sich eine sichere Arbeitsumgebung schaffen und sich gut gegen die mit dem Online-Banking verbundenen Gefahren rüsten.

Weitere Informationen zum Steganos Konto-Ticker 2012 finden Sie auf der Herstellerseite von Steganos.

Mittwoch den 08.02.2012 um 10:00 Uhr

von Ralf Buchner

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1167238