Desktop-Tool

Stardock Fences

Donnerstag den 26.06.2014 um 13:00 Uhr

von Panagiotis Kolokythas

Direkt zum Download

Stardock Fences

Stardock Fences
Version:
2.13
Update:
26.06.2014
Downloads:
34569
Softwareart:
Testversion
Sprache:
Englisch
System(e):
Windows XP, Windows Vista, Windows 7, Windows 8
Dateigröße:
8,98 MB
Preis:
9,99 $
Direkt zum Download

Die Entwickler von Stardock haben mit Fences ein cleveres Tool entwickelt, welches für einen ordentlichen Desktop sorgen soll. Mit Fences können Sie Bereiche auf dem Desktop "einzäunen" und damit Desktop-Objekte organisieren.

So ziemlich jedes Programm, Spiel und Tool will während der Installation ein schickes Icon auf dem Desktop ablegen. Ist ja auch bequem, wenn man per Klick auf ein Icon die damit verknüpfte Applikation vom Desktop aus starten lassen kann. Mit der Zeit füllt sich allerdings der Desktop mit Icons und die Übersicht geht verloren.

Wir stellen Ihnen das coole Tool Fences in diesem Artikel ausführlich vor. Fences 2.13 verzichtet übrigens auf 3D-Spielereien oder ähnliche Effekte. Die Entwickler wollten ein möglichst einfach zu bedienendes Tool erstellen, das so wenige System-Ressourcen wie möglich benötigt.


Tipp: Bei uns finden Sie die veraltete aber dafür kostenlose Version 1.01 von Stardock Fences!

Donnerstag den 26.06.2014 um 13:00 Uhr

von Panagiotis Kolokythas

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (5)
  • jkarld 08:47 | 07.12.2013

    Den an Aufgaben orientierten Ordnungs-Vorschlag kann ich nur unterstützen. Fences nutze ich in der Freeversion schon länger. Bin im großen ganzen zufrieden und es gibt viel gutes zu berichten. Es gibt aber zahlreiche Mängel die mir dennoch den Spaß verderben. Bsp. 1. Werbung für die Verkaufsversion, 2. vergessen von Iconpositionen, verbunden mit anschließend aufwendigen Neuaufräumen. Leider gelingt die Wiederherstellung des alten Zustandes nicht mmer. 3. Beim Abschalten eines Zweitmonitors fängt das Neuaufräumen ebenso an. 4. Die Bedienung und deutsche Übersetzung könnte eine verständlichere Bearbeitung vertragen. Fazit: Übersicht für den Desktop wird verbessert. aber wehe Dir, wenn Du gezwungen wirst zu viele Icons aufzuräumen. Suche nach beseren Alternativen erscheint mir sinnvoll.

    Antwort schreiben
  • tzevena 19:41 | 24.07.2013

    Als eine Option sicherlich nicht verkehrt, aber ich bin eher genervt von den angeblichen Erleichterungen, die solche 'Sammelstellen' anbieten sollen. Denn zunächst einmal bedeutet es immer einen Klick mehr, bis ich auf der Ebene bin, aus der ich meine gesuchte Datei oder den gesuchten Ordner auswählen kann. Für mich absolut keine Erleichterung, sondern 'Mehrarbeit'. Als jemand, der sich auf dem Desktop eher 'räumlich orientiert' und seine Ordner zum Thema xy immer unten links, mitte rechts plaziert ist das 'einzäunen' viel praktischer. Wie wichtig es sein kann, den Desktop nicht von den Icons zu befreien kann man im Filmchen "The Website Is Down - Sales Guy vs. Web Dude" bei 7:55 sehen

    Antwort schreiben
  • mike_kilo 11:16 | 14.05.2013

    ich werfe fast alle Desktop-Icons in den angelegten DesktopIcon-Ordner wie seit XP-Zeiten gewöhnt > [URL]http://www.windowspower.de/desktop-aufrumen-windows-xp_854.html und seit Windows 7 kann man die Icons in die Taskleiste, bzw. Schnellstartleiste verbannen. Dann ist auch ein freier, aufgeräumter Desktop erreichbar.

    Antwort schreiben
  • Kiton 15:58 | 13.05.2013

    Eine sehr gute Idee.
    Ansonsten ist Fences ein rundum gelungenes Programm mit welchen ich schon ca. ein Jahr lang Arbeite.

    Antwort schreiben
  • Till Wollheim 14:52 | 13.05.2013

    Pop-Up ICON wäre sinnvoller

    Viel hilfreicher wäre ein Icon was man beliebig konfiguriert auf dem Bildschirm ablegen kann. Wenn ich darauf gehe/klicke (wählbar!) öffnen sich seine Inhalte. Sowas gab es schon mal von AVM-Fritz.
    Dann könnte man sich zB ein Icon "Büro" anlegen, wenn ich darauf gehe bieten sich mir alle dazugehörigen Programme an. Dann könnte man eines machen z. B. "Sicherheit" - dann bieten sich alle sicherheitsrelevanten Tools und so weiter. Weitere Ideen wären z. B. Steuer, Buchhaltung usw.

    Das wäre doch mal wieder eine Idee für PC-Welt Tools.

    Gruß Till :heilig:

    Antwort schreiben
308589