SSD-Tool

SSD Tweaker

Dienstag den 26.08.2014 um 10:00 Uhr

von Simon Pfaab

Direkt zum Download

SSD Tweaker

SSD Tweaker
Version:
3.4
Update:
26.08.2014
Downloads:
120
Softwareart:
Freeware
Sprache:
Multi-Language
System(e):
Windows XP, Windows Vista, Windows 7, Windows 8
Dateigröße:
0,69 MB
Preis:
-
Direkt zum Download

Das kleine kostenlose Tool SSD Tweaker soll die Nutzung Ihrer SSD-Festplatte verbessern und optimiert somit die Lebensdauer und Performance des Speichers.

Mit der gratis Software SSD Tweaker 3.4 richten Sie Ihr System so ein, dass Sie Ihre SSD-Festplatte optimal nutzen. Das Tool verhindert eine Defragmentierung der Platte durch Ihr Betriebssystem. Auch eine Belegung der Platte zu bis zu 100 Prozent lässt SSD Tweaker nicht zu, da auch dadurch die Festplatte deutliche Performance-Einbrüche erleben würde. Das nur 460 KByte kleine Tool passt auf jede Platte und optimiert deren Betrieb mit kleinen Tweaks.

In unserem Ratgeber "Was ist der beste Speicher" erfahren Sie, welcher Speicher für Sie der beste ist.

Hinweis

Sie besitzen noch keine SSD-Festplatte, wollen sich aber eine zulegen? Im Test " SSD-Festplatten bis 120 GB im Vergleich" oder im  "Test für SSD-Platten ab 240 GB " lesen Sie, welche die derzeit besten SSD-Platten auf dem Markt sind.

Dienstag den 26.08.2014 um 10:00 Uhr

von Simon Pfaab

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (10)
  • deoroller 21:42 | 08.07.2012

    Ob die auch für Spammer übersetzen?

    Antwort schreiben
  • kingjon 21:19 | 08.07.2012

    Das Tool wurde wohl zu XP-Zeiten erstellt und da war es auch gut, all die Einstellungen die genannt werden treffen ja auf XP zu.
    Für Win7 sehe auch ich allerdings keinerlei Nutzen.

    Die Herstellerseite auf deutsch lässt auch so einiges vermuten...

    Zitat: elpamsoft.com
    Mit all den Online-Beratung für SSD-Festplatten kann es Stunden der Forschung und Geigen richtig Einrichtung Ihrer SSD-Laufwerk zu nehmen.

    [SIZE="1"]http://www.elpamsoft.com/?p=SSD%20Tweaker_German[/SIZE]

    Antwort schreiben
  • ww1 17:04 | 07.07.2012

    War heute morgen wohl noch nicht meine Zeit, hatte "verhindert" gar nicht gelesen.
    Aber ab Win 7 gibts diesbezüglich auch nichts zu verhindern, es sei denn man richtet es manuell nach der Installation ein, was wohl keiner machen würde.(Ob man Ahnung hat oder nicht).

    Antwort schreiben
  • magiceye04 09:33 | 07.07.2012

    Wenn die SSD durch exzessives Defragmentieren irgendwann total abgenutzt ist, wird sie die Schreibrate in der Regel deutlich senken.
    Aber an sich ist es natürlich Blödsinn...

    Antwort schreiben
  • ww1 07:10 | 07.07.2012

    "Das Tool verhindert eine Defragmentierung der Platte durch Ihr Betriebssystem, [U]wodurch die Performance verschlechtert werden würde[/U]."

    Habe den Artikel nicht gelesen und werde es wohl auch nicht tun wenn so ein Blödsinn drinsteht.
    Was mich wundert, bin ich der einzige dem dies auffällt?

    Antwort schreiben
1513255