1964951 Sicherheits-Live-System

PC-WELT Banking-DVD

11.08.2014 | 12:30 Uhr |

Direkt zum Download

PC-WELT Banking-DVD

Update:
23.06.2014
Downloads:
3021
Softwareart:
GNU
Sprache:
Deutsch
System(e):
Windows Vista, Windows 7, Windows 8, Windows 10
Dateigröße:
881,06 MB
Preis:
gratis

Amazon Rabatte

Jetzt die gefragtesten Gutscheine mitnehmen!
Direkt zum Download

Damit Kriminelle nicht mit fiesen Tricks auf Ihre Online-Banking-Daten zugreifen, schützen Sie sich vor den Gefahren mit dem Live-System PC-WELT Banking DVD.

Fast alle Angriffe auf Online-Banking-Nutzer setzen voraus, dass die Kriminellen einen Virus auf dem PC des Opfers installieren. Damit Ihnen das nicht passiert, können Sie ein auf Linux basierendes Live-System nutzen und damit fürs Online-Banking den PC starten. Live-System bedeutet, dass das Betriebssystem nicht auf dem PC installiert wird, sondern als bereits lauffähiges und unveränderbares System startet. Wird das System beendet, speichert es keine Veränderungen, wodurch ein Virenangriff nur extrem schwer möglich ist.


Ein solches Live-System erhalten Sie kostenlos als ISO-Datei mit dem Download der PC-WELT Banking-DVD. Das Live-System nutzen Sie auf drei verschiedene Arten. Entweder Sie brennen die Datei als bootfähiges Medium auf CD beziehungsweise DVD, oder Sie kopieren das Image auf einen USB-Stick mittels einem Tool wie Unetbootin . Wollen Sie kein extra Medium für die Banking-DVD, dann starten Sie die Software als virtuellen PC, beispielsweise mit Oracles VM VirtualBox . Allerdings ist die letzte Methode weniger sicher als eine DVD oder ein USB-Stick, da Viren, die sich schon auf Ihrem Rechner befinden, die virtuelle Maschine angreifen können.

So brennen Sie Image-Dateien richtig

Booten Sie von der PC-WELT Banking-DVD, gelangen Sie in ein Boot-Menü, das Ihnen fünf Punkte zur Auswahl gibt. Die meisten PCs sollten die Option "PC-WELT Banking 14.04 PAE" auswählen, nur ältere Rechner (etwa vor 2009 gekaufte PCs) sollten den Eintrag "...ohne PAE" verwenden. Das auf Ubuntu 14.04 basierende System wurde auf das Wesentliche reduziert und enthält Firefox als Browser für das gewohnte Online-Banking, sowie die Banking-Software Hibiscus. Aus Sicherheitsgründen ist der Zugriff auf lokale Festplatten untersagt und nur USB-Geräte und CD/DVD-Laufwerke werden unterstützt.


Sie haben die Möglichkeit, den Browser oder auch das Tool Hibiscus zu nutzen um Ihre Banking-Geschäfte zu tätigen. Nutzen Sie Hibiscus, sollten Sie darauf achten als Speicherort für Ihre Daten einen zuvor angesteckten USB-Stick auszuwählen, da Sie sonst die Einstellungen nach einem Neustart des PCs wieder verlieren. Auf der linken Seite finden Sie ein Hilfe-Fenster und außerdem die Befehle für Überweisungen, die Zuordnung zu Kategorien und die Auswertungen der Umsätze.

Hinweis: Pflicht-Tools fürs Online-Banking haben wir für Sie in unserem Ratgeber zusammengefasst. Welche Maßnahmen für sicheres Online-Banking Sie treffen sollten, lesen Sie im Beitrag zur Online-Sicherheit.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1964951