1914292 Windows schöner

OblyTile

10.10.2014 | 08:00 Uhr |

Direkt zum Download

OblyTile

Version:
0.9.9
Update:
10.10.2014
Downloads:
1319
Softwareart:
Freeware
Sprache:
Englisch
System(e):
Windows 8
Dateigröße:
3,66 MB
Preis:
-

Amazon Rabatte

Jetzt die gefragtesten Gutscheine mitnehmen!
Direkt zum Download

Mit dem kostenlosen Tool OblyTile erweitern Sie den Startbildschirm von Windows 8 mit individuell gestalteten Kacheln Ihrer Anwendungen, Tools und Verzeichnisse.

Mit dem Update 1 für Windows 8.1 gibt es in Microsofts neuem Betriebssystem nun wieder einen Startknopf. Allerdings bietet dieser noch nicht alle aus dem Vorgänger Windows 7 bekannten Funktionen. Mit der Freeware OblyTile 0.9.9 individualisieren Sie Ihr Startmenü und auch die Kachel-Oberfläche durch das Gestalten Ihrer eigenen Kacheln.

Das kleine, nur auf Windows-8-Betriebssystemen lauffähige Tool erlaubt Ihnen kompletten Freiraum bei der Erstellung der als Kacheln präsentierten Verknüpfungen. Sie bestimmen das Aussehen nicht nur mittels Hintergrundfarbe der Kachel und der Schrift, sondern auch durch Einfügen eigener Bilddateien, die als Symbol für die Kachel dienen. Außerdem geben Sie vor, ob die jeweilige Anwendung als Administrator gestartet werden soll. OblyTile enthält zusätzlich Vorlagen für Programme wie Microsoft Office oder Systemverknüpfungen, wodurch der Gestaltung eines Herunterfahren-Buttons für das Startmenü nichts mehr im Wege steht. Haben Sie eine Kachel mit der Software erstellt, erscheint diese nämlich automatisch im Startmenü und auf der Kacheloberfläche. Mit einem Rechtsklick entfernen Sie das Element wieder. Für das Bearbeiten muss die Kachel aufs Neue erstellt werden. Aber nicht nur Verknüpfungen zu Programmen erstellen Sie mit OblyTile, auch Ordner und URLs verknüpfen Sie mit einer Kachel und heften diese bei Bedarf für den schnellen Zugriff an die Taskleiste.

Hinweis: Das alte Startmenü mit Startbutton und Programmverknüpfungen erhalten Sie auch mit dem kostenlosen Tool Start Menu Reviver . Gefällt Ihnen der Kachel-Look, dann probieren Sie den Dateimanager Immersive Explorer , der die Dateien und Ordner als Kacheln anzeigt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1914292