Hardware-Analyse

SpeedFan

Donnerstag, 28.08.2014 | 09:00 von Eric Bonner
Direkt zum Download

SpeedFan

SpeedFan
Version:
4.50
Update:
28.08.2014
Downloads:
4747
Softwareart:
Freeware
Sprache:
Englisch
System(e):
Windows XP, Windows Vista, Windows 7, Windows 8
Dateigröße:
2,07 MB
Preis:
0,00
Direkt zum Download

Die Freeware SpeedFan liest die Spannungs- und Drehzahlwerte Ihres CPU-Lüfters. Drei Temperaturwerte (CPU, Mainboard, Netzteil) können mit SpeedFan ausgelesen werden.

SpeedFan 4.50 beobachtet und überwacht die Spannung, Temperatur und die Lüftergeschwindigkeiten Ihres PCs.

Sofern Ihre Hauptplatine dies unterstützt, lässt sich mit dem kostenlosen Tool SpeedFan die Lüfterdrehzahl auf eine bestimmte Geschwindigkeit anpassen. Dadurch wird das Lüftergeräusch zum Teil deutlich reduziert. Als Bonus können manche CPUs, durch eine Veränderung des FSB, übertaktet werden. Außerdem liest das kostenlose Programm SpeedFan die Temperatur SMART-Daten von Festplatten aus.

In der neuesten Version werden nun auch ATI Radeon Grafikkarten unterstützt und der Support von Dell-Geräten wurde ebenfalls deutlich verbessert. Auf der Hersteller-Website finden Sie weitere kleine Verbesserungen im Changelog aufgelistet.

Vorsicht : Im Bereich „Clock“ sollten Sie keine Veränderungen vornehmen, wenn Sie sich nicht sicher sind. Bei Auswahl der falschen Hauptplatine besteht die Gefahr, dass Sie Ihr System beschädigen.

Wissen, was der Rechner macht: Die besten Diagnose-Tools

Donnerstag, 28.08.2014 | 09:00 von Eric Bonner
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (11)
  • deoroller 20:27 | 13.09.2012

    Außer, man kann es bei einer "Gratisaktion" ergattern.

    Antwort schreiben
  • Hailender 20:18 | 13.09.2012

    Diese Tools sind kostenpflichtig soweit ich informiert bin.

    Antwort schreiben
  • deoroller 19:53 | 13.09.2012

    Dann hat er wohl kein Interesse daran, dass du sein Tool benutzt. Wie sieht es mit Everest Ultimate oder AIDA64 aus? Es muss ja nicht die neuste Version sein. Davon gibt es auch Portable Editionen, die man nicht installieren muss.

    Antwort schreiben
  • Hailender 19:38 | 13.09.2012

    Kontakt mit Alfredo Milani Comparetti habe ich aufgenommen und würde ihm auch gern entsprechende Daten zukommen lassen. Aber bis heute habe ich keine Antwort auf meine E-Mails erhalten.

    Antwort schreiben
  • deoroller 18:55 | 13.09.2012

    Gibt es für dein Mainboard nichts vom Hersteller, das Temperaturen anzeigt? Man kann auch mal mit den Speedfan Machern Kontakt aufnehmen und ihnen Daten zukommen lassen, damit sie das Programm anpassen können. Hellseher sind das wahrscheinlich keine.

    Antwort schreiben
309411