Fernsteuerung

NetTool WOL HOME

Direkt zum Download

NetTool WOL HOME

NetTool WOL HOME
Version:
2.8.9
Update:
02.05.2013
Downloads:
30
Softwareart:
Testversion
Sprache:
Deutsch
System(e):
Windows XP, Windows Vista, Windows 7, Windows 8
Dateigröße:
18,02 MB
Preis:
gratis
Direkt zum Download

Mit dem praktischen NetTool WOL HOME ist es möglich Rechner ferngesteuert über das Internet zu starten und auch ferngesteuert wieder auszuschalten.

NetTool WOL HOME 2.8.9 dient dem ferngesteuerten An- und Ausschalten von Computern über das Internet oder in einem Netzwerk. Die Shareware steht damit ganz im Zeichen eines Trends: Wake-on-LAN, zu Deutsch „aufwecken in einem lokalen Netzwerk“ bzw. „mit Hilfe der Netzwerkkarte“, findet immer mehr Verbreitung. NetTool WOL HOME verfügt über eine graphische Benutzeroberfläche und läuft auf bis zu 5 Rechnern. Die MAC-Adressenermittlung läuft bei NetTool WOL HOME automatische, Online-/Offlineüberprüfung erfolgt mittels Ping. Des Weiteren ist mit NetTool WOL HOME auch Fernwartung über den Microsoft Remote-Desktop im Netzwerk möglich.

Tipps
Wake-on-LAN (WOL) wurde von AMD und HP entwickelt und stellt einen Standard zum Starten eines ausgeschalteten Computers mit Hilfe der Netzwerkkarte dar. Für den gewerblichen Einsatz bietet der Hersteller von NetTool WOL HOME den großen Bruder mit dem Namen NetTool-Energy-X zum Download an. Dieser bietet ebenfalls zentrale, automatisierte und zeitgesteuerte Ausschaltaktionen und zudem Monitoringfunktionen, mit denen einzelnen Systeme überwacht und beispielsweise auch der Stromverbrauch ermittelt werden kann.

Alternativen
TeamViewer ist eine kostenlose Fernwartungs-Software für Privatanwender, die es auch als portable Version gibt. Mikogo ist einfach zu bedienen und ermöglicht Fernwartung und Web-Konferenzen mit bis zu 10 Teilnehmern.

In einem ausführlichen Artikel erklären wir, wie die Server-Fernwartung funktioniert .

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
308625