Verwaltungs-Tool

FRITZ!Box Monitor

Direkt zum Download

FRITZ!Box Monitor

FRITZ!Box Monitor
Version:
1.02.05
Update:
10.12.2012
Downloads:
354
Softwareart:
Freeware
Sprache:
Deutsch
System(e):
Windows XP, Windows 2003, Windows Vista, Windows 7, Windows 8
Dateigröße:
2,87 MB
Preis:
-
Direkt zum Download

Mit dem Tool FRITZ!Box Monitor können Sie direkt am PC die Anruferliste und das Telefonbuch der FRITZ!Box verwalten, bearbeiten, speichern und ausdrucken.

Der FRITZ!Box Monitor 1.02.05 ist ein Verwaltungs-Tool für Ihre FRITZ!Box und bietet neben der Verwaltung Ihrer Anrufliste, sowie des Telefonbuchs weitere nützliche Funktionen. So ist es nach einer Verbindung mit Ihrer FRITZ!Box möglich, Kontakte direkt aus Ihrem Microsoft Outlook zu importieren, sodass Sie sich das lästige Eintippen neuer Nummern und Kontakte sparen. Zur Übersichtlichkeit stellt Ihnen der FRITZ!Box Monitor auch alle aktiven Verbindungen in einem Statusmonitor dar.

Hinweis: Das Tool ist abwärtskompatibel, sodass Sie nicht die aktuellste Firmware für Ihre FRITZ!Box benötigen. Außerdem unterstützt die Software 32- und 64-Bit-Betriebssysteme.

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (4)
  • mmoser 15:45 | 25.08.2013

    Leider ist der Monitor nur dazu zu gebrauchen, einkommende Anrufe anzuzeigen (und sich - ein geeignete Nummern-Suchseite vorausgesetzt - die Anrufernummer gleich "übersetzen" zu lassen. Das funktioniert recht gut, d.h. sogar so schnell, dass das Popup samt Namen aufpoppt, noch bevor das Telephon das erste Mal läutet! Man wird quasi "vorgewarnt". Der Nummernimport aus Outlook funktioniert leider nicht, d.h. stürzt erbärmlich ab, wenn - wie bei mir - die Anzahl der Einträge eine gewisse Anzahl überschreitet! Die zu importierenden Einträge irgendwie zu Filtern (z.B. nach Kategorie oder dergl.) geht leider nicht. Dummerweise beginnt das Programm auch gleich damit, während des Imports den Einträgen Kurznummern zuzuweisen. Ausserdem meckert das Program bei jedem Programmstart an, dass das eingegebene Fritz!Box-Passwort falsch sei (auch wenn das nicht stimmt). Einloggen kann es sich dann aber seltsamerweise trotzdem... ||-( Etwas durchzogen also, die Bilanz dieses Programms...

    Antwort schreiben
  • gluehstrumpf 19:46 | 03.05.2013

    kein Anruferlisten import beim Fritzboxmonitor

    Hallo liebe fachkundige , ich habe mir den Fritzboxmonitor runtergeladen. Leider funktioniert das Programm nicht vollständig. Das Popupfenster kommt bei Anrufen. ( ab- und ankommend) es werden keine Anrufe importiert die gesamten Funktionen scheinen ausser Betrieb zu sein. Ich habe eine FB 7270 Firmware 74.05.50 Windows7 home premium 32 bit Fritz Call Monitor 2.2 Ich bitte um Hilfe das Programm zum funktionieren zu bekommen. Bitte habt Geduld mit mir, ich verstehe von solchen Sachen gar nicht viel! vielen Dank schon im Voraus Gluehstrumpf

    Antwort schreiben
  • rgbigel 18:18 | 06.01.2013

    Geht nicht mehr mit neuester Firmware-beta

    Von AVM bestätigt ist, dass der Fritz!Box Monitor derzeit nicht mit der Firmware-Beta 5.29 für die 7270 kompatibel ist. Das Passwort wird nicht korrekt an die Box übertragen, selbst wenn es richtig ist, wird's abgelehnt. Waiting for better weather...:sorry:

    Antwort schreiben
  • appbieger 00:55 | 10.12.2012

    FritzBox Monitor

    So ein Tool gibt es auch für iOS und Mac: [COLOR="#FF0000"]*** Links entfernt - Hascheff, Moderator ***[/COLOR] Die Tools zeigen den aktuellen Traffic über die DSL Leitung an. Viel erfolg

    Antwort schreiben
729555