Such-Tool

EF Find

Donnerstag den 27.02.2014 um 09:50 Uhr

von Eric Bonner

Direkt zum Download

EF Find

EF Find
Version:
7.50
Update:
27.02.2014
Downloads:
1690
Softwareart:
Shareware
Sprache:
Multi-Language
System(e):
Windows XP, Windows Vista, Windows 7, Windows 8
Dateigröße:
1,95 MB
Preis:
11,90 €
Direkt zum Download

EF Find ist ein Such-Tool. Es stöbert Texte und HEX-Sequenzen in Dateien aller Art auf und bietet dazu ein ausgiebiges Sprachpaket an.

Das Tool EF Find 7.50 ( Publisher : Emil Fickel ) unterstützt die Suche unter anderem in Archivdateien der Formate ARJ, CAB, ZIP, RAR und in ISO-Dateien. Optional berücksichtigt EF Find Groß- und Kleinschreibung sowie die Suche nach regulären Ausdrücken.

Tipps: In unserem Ratgeber stellen wir Ihnen weitere praktische EF-Tools vor.

Donnerstag den 27.02.2014 um 09:50 Uhr

von Eric Bonner

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (9)
  • Helmut Josef 18:23 | 03.10.2013

    Freut mich!

    Antwort schreiben
  • gkj43 13:57 | 03.10.2013

    Zitat: Helmut Josef
    Weshalb sollte ich hier irgend ne Kaxxe berichten?
    Das habe ich dir auch nicht unterstellt.
    Ich hab's diesem Prog auch absichtlich schwer gemacht. Versuche es doch einmal selbst. Irgendeinen Halbsatz aus einer pdf suchen lassen und nur die Partition und diesen Halbsatz zum Suchen angeben.

    Antwort schreiben
  • Pluuto 09:54 | 03.10.2013

    Zitat: Helmut Josef
    Deutsch? Keine Ahnung.
    Download, UltraFileSearch: http://www.heise.de/download/ultrasearch.html


    Danke! Ich habe mir gerade das Programm in der 32bit-Version heruntergeladen und installiert. Es ist erfreuerlicherweise in Deutsch und atemberaubend schnell!

    Antwort schreiben
  • Helmut Josef 07:56 | 03.10.2013

    Deutsch? Keine Ahnung.

    Download, UltraFileSearch: http://www.heise.de/download/ultrasearch.html

    Was meine Angabe (Zeit) bezüglich der Ergebnissuche anbetrifft: 4 GB in 15 Sekunden. UltraFileSearch findet ultraschnell alles - und das absolut zuverlässig!

    Mag sein, dass andere Anwender zu abweichenden Suchzeit-Ergebnissen kommen. Mein Rechner ist zwar nicht der Allerneueste, allerdings schon Win7 Prof 64Bit, Prozessor: Intel(R) Core(TM) i5 CPU 760 @ 2.80GHz (4C 3GHz/3.33GHz, 2.13GHz IMC, 2x 256kB L2, 8MB L3) Gesamtspeicher: 8GB DIMM DDR3.

    Weshalb sollte ich hier irgend ne Kaxxe berichten?

    Gruß
    Helmut Josef

    Antwort schreiben
  • gkj43 23:56 | 02.10.2013

    Zitat: Pluuto
    Schaun mer mal, ob ich die Begeisterung von Helmut Josef teilen kann.
    Das Progrämmchen hat in einer Partition mit 930 Ordnern und 18.000 Dateien einen Halbsatz in einer PDF-Datei gefunden. Von mir wurde nur die Partition und der Halbsatz vorgegeben. Suchzeit ca. 6min.

    Wenn man nur nach Dateien und Ordnern sucht ist natürlich NeoSearch. Da kommt das Ergebnis in Sekundenbruchteilen. Dafür muss man aber einen Festplattenscan(den man am Besten wöchentlich wiederholen lässt) in Kauf nehmen. Die angelegte Datenbank benötigt auch Platz. Bei mir sind es über 800 MB.

    Antwort schreiben
301439