Datenrettung

SystemRescueCd

Direkt zum Download

SystemRescueCd

SystemRescueCd
Version:
4.3.0
Update:
10.07.2014
Downloads:
170
Softwareart:
Freeware
Sprache:
Englisch
System(e):
Windows XP, Windows Vista, Windows 7, Windows 8
Dateigröße:
Preis:
gratis
Direkt zum Download

Ist es nach einem Systemfehler nicht einmal mehr möglich, Windows zu starten, können Sie mit dieser selbststartenden CD trotzdem noch auf die Festplatten zugreifen und Daten retten oder auch das Windows-System reparieren.

Haben Sie die ISO-Datei der Rettungs-CD auf einen Rohling gebrannt, können Sie damit Ihren Rechner starten und haben den Zugriff auf viele Reparatur- und andere Dienstprogramme, um Dateien zu sichern oder das System zu reparieren. Die SystemRescueCd 4.3.0  startet ein Linux-System mit Reiser4. Unter den Tools finden Sie NTFS-3G, mit dem Sie den Zugriff auf Windows-Festplatten erhalten, mit GParted formatieren, kopieren und teilen Sie Festplatten auf, mit Partimage sichern Sie Partitionen in eine Image-Datei und können diese auch wieder zurückschreiben, mit TestDisk überprüfen Sie Festplatten und mit ClamAV können Sie Viren finden und löschen. Als Dateimanager wird der MC mitgeliefert.

Die Rettungs-CD wird als ISO-Datei heruntergeladen, die Sie einfach mit einem Brennprogramm wie WinOnCD brennen können.

Alle Änderungen der neuen Version können Sie auf der Herstellerseite nachlesen.

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (2)
  • deoroller 15:26 | 01.11.2012

    Es gibt auch deutsche Alternativen. Oft findet man sie auf Heft-DVD und kann sie sich kaufen. Man kann sie auch runter laden, wenn man mal danach sucht. Ein Internetportal, das nur deutsche Software führt, wird schnell am Ende sein. Die besten Tools sind nun mal in der "Muttersprache des Internets". Wer sie anwendet, wird auch willens sein, sich die paar Brocken Englisch zur Benutzung anzueignen. Man braucht gar nicht so viele, weil die meisten Fachbegriffe 1:1 aus dem Englischen ins Deutsche übernommen werden. Schlecht finde ich aber, wenn deutsche Entwickler Englische Begriffe für etwas neues erfinden, wo die Erfindung doch Deutsch ist. Es gibt auch Ausnahmen, wie Kindergarten, Knackwurst und Hamburger.

    Antwort schreiben
  • Harzer55 12:54 | 01.11.2012

    SystemRescueCd

    Und wieder alles nur in Scheiß Englisch! Leben wir auf der Insel oder in Deutschland!

    Antwort schreiben
289336