CCleaner-Addon

CCEnhancer

Mittwoch den 01.10.2014 um 09:17 Uhr

Direkt zum Download

CCEnhancer

CCEnhancer
Version:
4.1
Update:
01.10.2014
Downloads:
69647
Softwareart:
Freeware
Sprache:
Multi-Language
System(e):
Windows XP, Windows Vista, Windows 7, Windows 8
Dateigröße:
0,18 MB
Preis:
-
Direkt zum Download

Mit der CCleaner-Erweiterung CCEnhancer können Sie den Datenmüll einer Vielzahl zusätzlicher Programme entsorgen.

Der CCEnhancer 4.1 ist ein prakisches CCleaner-Addon, das den Umfang der Programmerfassung des Hauptprogramms nochmals um 500 weitere Anwendungen steigert. So lassen sich mit dem CCEnhancer auch kleinere Tools auf dem PC aufspüren und deren Datenmüll restlos entfernen. Der CCEnhancer benutzt dabei die bereits vorhandene winapp2.ini, um weitere Programmregeln und Definitionen zur Datenbank des CCleaner hinzuzufügen. Die CCEnhancer-Regeln stammen dabei größtenteils aus dem Piriform Support Forum sowie zahlreichen weiteren Quellen aus dem Internet.

Tipps :
Um den CCEnhancer nutzen zu können, müssen Sie zunächst das Hauptprogramm CCleaner herunterladen. Wie Sie diesen richtig nutzen und sich zusätzlich gegen Datendiebe schützen, erklären wir Ihnen in unserem Datenschutz-Ratgeber .

Alternativen:
Der CCleaner ist nicht das einzige Tool, das Ordnung auf dem PC schafft: Autoruns mistet den Autostart aus, CloneSpy löscht doppelte Dateien und der Defraggler hilft beim Defragmentieren. Weitere Putz-Tools finden Sie in unserer Bildergalerie .

Mittwoch den 01.10.2014 um 09:17 Uhr

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (5)
  • Sir Lancelot 13:14 | 10.10.2012

    Statt sich ein (unnötiges) Tool zu laden, kann man praktischerweise auch die "winapp2.ini" von hier laden und in den CCleaner Programmordner kopieren:

    http://singularlabs.com/software/ccenhancer/

    Aufgrund der längeren Liste dauert natürlich auch der Start des Programms entsprechend länger (muss ja erst alles analysiert werden).

    Trotzdem sollte man die Geduld mitbringen! So oft führt man den CC ja auch nicht aus.

    Zitat: deoroller
    Wenn man aber alles aktiviert hat, kann man sein Blaues Wunder erlegen, wenn man in diversen Programmen nicht mehr die persönlichen Einstellungen vorfindet.

    Ja, man sollte den CC schon mit Bedacht anwenden und wissen was man anklickt.

    Antwort schreiben
  • deoroller 15:03 | 25.07.2012

    Dann stimmt etwas anderes nicht. Bei mir geht eine Suche auch mit dem CCenhancer schnell, wenn alle Punkte abgehakt sind. Wenn man aber alles aktiviert hat, kann man sein Blaues Wunder erlegen, wenn man in diversen Programmen nicht mehr die persönlichen Einstellungen vorfindet. Programme sollten dann auch alle geschlossen sein, denn was aktiv ist, hat auch Teile im Speicher, der dann blockiert.
    Also werde ich das schön sein lassen.

    Antwort schreiben
  • grizzlybear 14:46 | 25.07.2012

    CCEnhancer

    Hallo Nevok,

    Ich glaube nicht, dass sich meine Ausstattung verstecken muß:
    Prozessor: AMD FX-6100, 6x 3.30GHz
    Festplatte: Kingston HyperX SSD 120GB, 2.5", SATA 6Gb/s
    Arbeitsspeicher: Corsair Vengeance, DIMM 2x4GB PC3-14900U CL9-10-9-27 (DDR3-1866).
    Trotzdem braucht der CCleaner eine halbe Ewigkeit, wenn ich den CCEnhancer verwende, der CCleaner allein (CCEnhancer deinstalliert) läuft in "Null Komma Nix".

    Viele Grüße,

    Grizzlybear

    Antwort schreiben
  • Nevok 12:53 | 15.06.2012

    Hallo grizzlybear

    Kommt halt auch auf die Ausstattung (Prozessor, Arbeitsspeicher, Festplatte) des Rechners an, denn man verwendet. Bei mir ist der CCleaner nach dem Starten in Kombination mit dem CCEnhancer nach ca. 5 Sekunden analysebereit.

    Gruß
    Nevok

    Antwort schreiben
  • grizzlybear 10:43 | 15.06.2012

    CCenhancer

    Mit dem CCEnhancer habe ich bisher nur schlechte Erfahrungen gemacht. Der nachfolgende Start des CCleaners (besser gesagt seine Bereitschaft analysieren zu können) dauert dann nämlich eine halbe Ewigkeit. Ich verwende den CCleaner daher nur mehr solo.

    Antwort schreiben
759457