2174287 Audiorecorder

Recordify

02.02.2016 | 12:33 Uhr |

Direkt zum Download

Recordify

Version:
2016
Update:
02.02.2016
Downloads:
479
Softwareart:
Freeware
Sprache:
Deutsch
System(e):
Windows Vista, Windows 7, Windows 8, Windows 10
Dateigröße:
15,21 MB
Preis:
gratis

Amazon Rabatte

Jetzt die gefragtesten Gutscheine mitnehmen!
Direkt zum Download

Die Freeware Recordify nimmt kostenlos Musik von Streaming-Diensten wie Spotify oder Google Play Music auf und speichert diese als Mp3 auf Ihrem Computer.

Wer Spotify und co. auf seinem Handy nutzt kennt die Probleme mit der notwendigen dauerhaften Datenverbindung. Entweder reicht das Datenvolumen nicht mehr oder ein Funkloch stört den Musikgenuss unterwegs. Recordify möchte diesen Problemen Abhilfe schaffen und bietet eine Lösung um eine Playlist offline hören zu können.

Die Softwarefirma Abelssoft bezeichnet das Programm Recordify als Kassettenrecorder 2.0. Mit der Hilfe des Tools kann man praktisch alles, was aus dem Lautsprecher kommt als Audiodatei mitschneiden und als .mp3 oder .flac auf dem eigenen Rechner abspeichern. Speziell entwickelt zum Mitschneiden von Streaming-Dienste wie Spotify, Google Play Music oder Amazon Prime Music kann das Programm auch Audiospuren von Online-Mediatheken und Youtube-Videos aufnehmen und sichern.

Praktisch funktioniert das inzwischen etwas moderner als ein Kassettenrecorder. Während des Streams zieht Recordify die einzelnen Stücke heraus, versucht die passend ID3-Tags zu erheben und speichert das Musikstück als Mp3-Datei ab. Rechtlich sichert der Hersteller der Software sich mit folgender Aussage ab: "Wie beim Besitzer eines Kassettenrekorders, so bezahlt auch der PC-Anwender automatisch eine pauschale Urheberabgabe, die bereits auf die Hardware-Kosten aufgeschlagen ist, um diese Art der Aufnahme zu legalisieren und für die Musiker finanziell nutzbar zu machen."

Kostenlos online Musik hören, streamen & downloaden

Für 10 Euro erhalten Sie die Plus-Version von Recordify, die automatisch die Werbeblöcke von Streaming-Diensten wie Spotify herausschneidet.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2174287