Grafikkarten-Tool

ATI Tray Tools

Direkt zum Download

ATI Tray Tools

ATI Tray Tools
Version:
1.7.9.1573
Update:
02.10.2012
Downloads:
7371
Softwareart:
Freeware
Sprache:
Englisch
System(e):
Windows XP, Windows Vista, Windows 7, Windows 8
Dateigröße:
2,03 MB
Preis:
gratis
Direkt zum Download

ATI Tray Tools ist ein kleines Gratis-Programm, das den direkten Zugriff auf ATI-Grafikkarten erlaubt.

Mit der Freeware ATI Tray Tools 1.7.9.1573 ist es möglich, mittels einfacher Mausklicks direkt die Einstellungen von ATI-Grafikkarten zu verändern. Das englischsprachige Tray Tools kann mit einem Klick auf ein Icon in der Windows-Taskbar geöffnet werden, wo dann in einem Kontextmenü Einstellungen vorgenommen werden können. Dabei bringt ATI Tray Tools eine umfangreiche Funktionspalette mit. So können mit dem Tool beispielsweise Overclocking gesteuert, OpenGL- und DirectX-Einstellungen vorgenommen oder die Grafikkarten-Temperatur überwacht werden. Ebenfalls enthält Tray Tools einige Spezial-Features, zum Beispiel ein Screenshot-Tool und eine umfangreiche Plugin-Unterstützung.

Tipps:
Falls Sie Treiber für Ihre Grafikkarte benötigen, können Sie hier das Treiberpaket ATI Catalyst herunterladen. Unser Ratgeber erklärt Ihnen, wie Sie Ihre Radeon-Grafikkarte mit ein paar Klicks tunen können.

Alternativen:
Für Nvidia Geforce-Grafikkarten können Sie die kostenlosen Omega-Treiber nutzen, die ähnliche Funktionen wie ATI Tray Tools mitbringen.

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (4)
  • Feuerfux 00:34 | 05.10.2012

    Sorry, die ollen Römersprüche sind bei mir zum Teil im alltagssprachlichen Gebrauch und lassen sich daher nicht immer unterdrücken - zumal der hier so schön passte.

    Warum das nicht so schön informativ und deutlich ist, wie es sein könnte - gute Frage, ich könnte mir vorstellen, dass Du gar nicht mal so verkehrt liegst. Oder es hat sich schlicht noch keiner drüber Gedanken gemacht; hier überrascht mich nicht mehr viel. Ich weiß nur ziemlich sicher, dass ich's leider nicht ändern kann...

    Antwort schreiben
  • deoroller 00:22 | 05.10.2012

    Jetzt hast dazu aber mal schön den Lateiner raus hängen lassen.

    Wenn jetzt da stehen würde: aufgenommen und darunter letzte Aktualisierung auch auch noch letzte redaktionelle Änderung, wäre man im Bilde.

    Ich nehme aber an, dass allzu viel Transparenz weniger Newsletter zulassen würde.

    Antwort schreiben
  • Feuerfux 00:11 | 05.10.2012

    Quod licet Iovi, non licet bovi.

    Aber Ernst beiseite, ich fänds auch besser, wenn da die letzte Änderung der Datei dokumentiert würde, statt der letzten "Änderung" des Artikels. Die Tray Tools sind ja vmtl. nicht erst seit dem 02.10. gelistet... :-/

    Antwort schreiben
  • deoroller 15:39 | 04.10.2012

    Letztes Update: 02.10.2012

    ATi Tray Tools 1.7.9.1573 ist vom 30. Oktober 2011

    Im Forum ist pushen verboten. :bse:

    Antwort schreiben
708332