Welche Gaming-Bildschirme mit Full-HD-Auflösung bieten den besten Spielespaß? Halten die technischen Details, was die Hersteller versprechen? Diese und viele weitere Fragen beantworten die unabhängigen Tests unserer Experten im PC-WELT-Testlabor. Auf dieser Seite finden Sie die Bestenliste aus dieser Testrubrik. Über die Sortierfunktion können Sie das Wunschgerät ermitteln. Der integrierte Preisvergleich hilft Ihnen, den günstigsten Anbieter des Geräts zu ermitteln.

Platzierung Preis Note Pro & Contra Fazit Bildqualität Bildschirmqualität Ausstattung Handhabung Leistungsaufnahme Service Displaygröße Auflösung Punktdichte Hintergrundbeleuchtung 3D-fähig Anzahl HDMI Helligkeit Helligkeitsverteilung Kontrast Reaktionszeit Stromverbrauch Standby Stromverbrauch Betrieb
1 Samsung C24FG70 Samsung C24FG70 2.30

+ sehr gute Bildqualität

+ hohe Spiele-Performance

+ Curved Monitor

+ ergonomische Einstellmöglichkeiten

- recht hoher Stromverbrauch

Der Samsung C24FG70 ist ein attraktiver Gaming-Monitor für alle Spieler, die auf einen Highend-Bildschirm mit großer Bildfläche und hoher Auflösung verzichten können oder gar wollen. Der Full-HD-Bildschirm mit seinem schnellen Curved Monitor liefert insgesamt eine sehr gute Bildqualität und dank Freesync-Technik eine hohe Spiele-Performance. Zudem lässt sich das Modell flexibel an den Aufstellort anpassen. Dafür ist der aktuelle Preis von 449 Euro durchaus noch preiswert.

1.72

3.64

3.85

1.55

1.36

2.30

24,0 Zoll

1920 x 1080 Bildpunkte

92 dpi

LED

nein

2

256 cd/m²

88 %

3052:1

ms

0,6 Watt

34,3 Watt

2 Asus ROG Swift PG248Q Asus ROG Swift PG248Q 2.36

+ Gute Bildqualität

+ 180 Hertz Bildrate

+ unterstützt G-Sync-Technik

+ viele Einstellmöglichkeiten

- nur durchschnittlicher Stromverbrauch

Der Asus ROG Swift PG248Q überzeugt als reinrassiger Gaming-Monitor auch für sehr anspruchsvolle Spiele. Der kompakte 24-Zoll-Bildschirm kommt E-Sport-Spielern entgegen und die schnellen Bildraten sorgen gepaart mit der G-Sync-Technik für ein sehr direktes und flüssiges Spielegefühl ohne Bildfehler. Der Gaming-Monitor lässt sich zudem sehr schnell an die persönlichen Vorlieben anpassen. Der Stromverbrauch liegt auf mittlerem Niveau, der Preis von 500 Euro ist dagegen hoch.

1.97

2.63

4.03

1.70

1.38

3.28

24,0 Zoll

1920 x 1080 Bildpunkte

92 dpi

LED

nein

1

300 cd/m²

83 %

1090:1

ms

0,8 Watt

33,0 Watt

3 Acer Predator Z271 Acer Predator Z271 2.40

+ sehr gute Bildqualität

+ Curved Monitor und G-Sync-Technik

+ hohe Bildwiederholraten

+ niedriger Stromverbrauch

- nur Full-HD-Auflösung

Der Acer Predator Z271 ist Gaming-Monitor ohne Schwächen, lediglich die Full-HD-Auflösung könnte manchem Hardcore-Spieler zu wenig sein. Sonst bietet der Curved Bildschirm mit den hohen Bildraten und der G-Sync-Technik besten Spielespaß auch bei anspruchsvollen Games. Zudem liegt der Stromverbrauch auf niedrigem Niveau.

1.83

3.66

3.66

2.00

1.31

3.02

27,0 Zoll

1920 x 1080 Bildpunkte

81 dpi

LED

nein

1

296 cd/m²

89 %

2435:1

ms

0,4 Watt

34,0 Watt

4 Benq Zowie XL2540 Benq Zowie XL2540 2.43

+ 240 Hertz Bildwiederholrate

+ ergonomische Einstellmöglichkeiten

+ einfache Bedienung

+ moderater Stromverbrauch

- fehlende Sync-Technik

Der Benq Zowie XL2540 ist ein starker Gaming-Monitor für E-Sportler. Mit seiner maximalen Bildwiederholrate von 240 Hertz liefert der 24,5-Zöller ausreichend Reserven um auch die anspruchsvollsten Spiele flüssig und fehlerfrei auf den Bildschirm zu zaubern. Abgerundet wird das gelungene Konzept durch die umfangreichen ergonomischen und elektronischen Einstellhilfen. Billig ist diese Qualität jedoch nicht - der Benq Zowie XL2540 kostet immerhin 549 Euro.

1.97

3.98

3.40

1.70

1.34

2.78

24,5 Zoll

1920 x 1080 Bildpunkte

92 dpi

LED

nein

2

343 cd/m²

92 %

765:1

ms

0,8 Watt

30,0 Watt

Produktvergleich: Gaming-Bildschirme (Full-HD)

Sie können nur 2 bis 4 Produkte gleichzeitig vergleichen.

Aktuell haben Sie 5 Produkte ausgewählt.

Zurück zum Produktvergleich
Produktvergleich: Gaming-Bildschirme (Full-HD)