02.03.2011, 09:48

Yvonne Göpfert

CeBIT - nein danke

Diese coolen Geräte fehlen auf der CeBIT

Acer, Asus und Lenovo. HTC, LG und Samsung. Viele große Namen sind auf der CeBIT vertreten. Doch es gibt auch wirklich coole Produkte von noch viel cooleren Herstellern, die man in Hannover nicht zu Gesicht bekommt. Wir haben das abgefahrenste Technik-Spielzeug zusammengetragen.

Tablets und Handys

Apple: iPad

Der Groß-Revolutionär der Handy- und PC-Welt heißt Apple. Und ein Unternehmen wie Apple hat es natürlich nicht nötig, auf eine Messe zu fahren – nur um dort die Aufmerksamkeit mit anderen Konkurrenten zu teilen. Ergo sind auch das iPad oder das iPhone nicht in Hannover zu sehen. Dabei hat das iPad mit seinem 10-Zoll-Display einer völlig neuen Gerätekategorie zum Durchbruch verholfen: Tablet PCs. Sie sind blitzschnell startklar, werden über ein kapazitiven Multi-Touch-Screen bedient und lassen sich prima mitnehmen.
Doch nicht nur, dass Apple auf der CeBIT fehlt, nein, Apple veranstaltet sogar einen "Gegen-Event": Zeitgleich zur CeBIT stellt Apple nämlich auf einer eigenen Veranstaltung in San Francisco das iPad 2 vor. PC-WELT berichtet live von dem Event!


Viewsonic: ViewPad 10 Pro

Ein schönes Beispiel für einen Tablet-PC, der dem Formfaktor des iPads folgt, ist das ViewPad 10 Pro von ViewSonic - ebenfalls mit 10-Zoll-Touchscreen und einer Auflösung von 1.024 x 600 Pixeln. Es bietet zwei Betriebssysteme: Windows 7 für Business-Anwendungen und Android 2.2 für Unterhaltung und Social Media. Der Wechsel erfolgt, indem der Nutzer auf das Android-Logo unter Windows oder das Windows-Logo unter Android klickt und schon schaltet das System um. Interessanterweise fällt dem Tablet der Wechsel von Android zu Windows 7 leichter, umgekehrt dauert das Umschalten von Windows 7 auf Android ein paar Sekunden länger. Angetrieben wird das Dual-Tablet mit dem 1,5-GHz-Prozessor Oak-Trail-Atom Z670 von Intel. Der Arbeitsspeicher beläuft sich auf zwei GByte, eine mSATA-SSD bietet 32 GByte Speicher. Das Tablet lässt sich anders als Apples iPad noch mit einer microSD-Karte erweitern. Ab Mai soll das ViewPad 10 Pro von View Sonic bei uns in den Läden stehen, auf der CeBIT ist es nicht zu sehen. Der Preis ist noch unklar.


Dual-SIM-Handy Viewsonic V350

Außerdem hat Viewsonic jüngst noch ein Dual-SIM-Android-Smartphone vorgestellt. Das Viewsonic V350 bietet einen 3,5-Zoll-Touchscreen und läuft unter Android 2.2 (Froyo). Da es Platz für zwei SIM-Karten bietet, kann man seine private und seine geschäftliche Karte parallel in einem Handy nutzen. Oder man hat einen Anbieter für den Datentarif und einen für Telefonate. Weiter bietet das Viewsonic V350 eine 5-Megapixel-Autofokus-Kamera, Micro-SD-Kartenslot, WLAN, Bluetooth 2.1 und A-GPS. In puncto Ausstattung übertrifft es somit alle bisherigen Dual-SIM-Handys. Weiteres Plus: das Viewsonic V350 ist eines der ersten Smartphones, auf das man über den Android Market weitere hilfreiche Apps packen kann. Das V350 soll im Mai in den Handel kommen, ein Preis steht noch nicht fest.


Kinder-Handy Space von Just 5

Ebenfalls ungewöhnlich ist das Space-Handy für Kinder von der russischen Firma just 5. Es kommt in knalligen Farben und mit drei coolen Tasten: Rechts am Gehäuse befindet sich ein Schieberegler, der die Taschenlampe einschaltet. Links am Rand lässt sich das UKW-Radio aktiveren. Und auf der Rückseite prangt ein auffälliger orangefarbener, daumendicker Schiebeknopf. Zieht man ihn nach unten, wird sofort ein Sirenenton laut, zugleich wird eine Notruf-SMS an eine vorher festgelegte Nummer gesandt mit der Bitte, sich direkt beim Absender zu melden. Das Handy bietet nur sieben Menüpunkte und ist einfach zu handhaben. Leider gibt es das Modell derzeit für 70 Euro nur via Internet und nur in einer englischen Version.
Lesen Sie auf der nächsten Seite:
Vorherige Seite
Seite 1 von 2
Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:

CeBIT-Hallenplan zum Download

Weitere Infos zur CeBIT 2014
Messegelände und Ausstellerlisten

Hier finden Sie auf einen Blick alle wichtigen Hallen- und Geländepläne. mehr

Anreisemöglichkeiten zur CeBIT

Per PKW, Bahn oder Flugzeug: So kommen Sie am besten zum Messegelände. mehr

CeBIT-Archiv: News der letzten Jahre

Diese Meldungen bewegten in den letzten Jahren die Welt der IT. mehr

801058
Content Management by InterRed