Android/Smartphone

VLC Beta (NEON version)

Freitag den 13.07.2012 um 13:00 Uhr

von Dirk Bongardt

VLC Beta (NEON version)

VLC Beta (NEON version)
Kategorie:
Unterhaltung
Aktualisiert:
02.07.2012
Version:
0.0.1
Größe:
1024 kB
Hersteller:
VLC Mobile Team
Sprache:
deutsch
englisch
Lauffähig ab:
2.1
Pro:
  • Wiedergabe vieler Formate, unterstützt Netzwerkstreams
Contra:
  • Medienscan bei jedem Neustart
PC-WELT Bewertung:
Store Rating:
Direkt zum Store:

Die Android-Variante des vor allem unter Windows beliebten VLC Media-Players ist noch im Beta-Stadium. Die App gibt Video- und Audiodateien in unterschiedlichen Formaten wieder.

Unter Windows hat VLC eine riesige Anhängerschaft. Der Player kann ohne langes Hantieren mit Codec-Packs Videos und Musik in unterschiedlichen Formaten wiedergeben, lässt sich über ein Webinterface fernsteuern und kann Medien auch durch das Netzwerk streamen. Die Android-Version ist noch im Beta-Stadium und kann nicht ganz so viel – aber doch schon einiges. Sie fand und zeigte auf Anhieb Videos auf unseren Testgeräten, die die meisten anderen Player weder anzeigen noch abspielen konnten, und kann auch Netzwerkstreams wiedergeben. Trotz relativ waghalsiger Experimente unsererseits stürzte die App nur selten ab.

Design? Na ja...

Auch auf Android-Geräten zeigt VLC ein schlichtes Äußeres, das mit „hässlich, aber zweckmäßig“ wohl am besten beschrieben ist. Bei jedem Neustart der App vergehen erst einmal einige Sekunden, in denen VLC das komplette Gerät nach Medien durchsucht. Klangregler bietet der Audioplayer nicht. Immerhin ist der Player in der Lage, Videos sowohl im Quer- als auch im Hochformat abzuspielen und zeigt auch die Albencover bei der Wiedergabe von Musik korrekt an. Eine Dokumentation fehlt bislang, ist aber auch nicht wirklich notwendig.

Fazit zum Test der Android-App VLC Beta (NEON Version)

Die Beta-Version des bekannten Media-Players ist schon jetzt praxistauglich, bietet jedoch noch einigen Spielraum für Verbesserungen.

Gesamtnote: 2,43

Funktionalität (45 %): 2,00

Bedienung und Support (40 %): 2,50

Design (15 %): 3,50

Freitag den 13.07.2012 um 13:00 Uhr

von Dirk Bongardt

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1514339