Android/Smartphone

Photo Grid

Montag den 30.07.2012 um 10:00 Uhr

von Dirk Bongardt

Photo Grid

Photo Grid
Kategorie:
Fotografie
Aktualisiert:
15.07.2012
Version:
3.91
Größe:
6144 kB
Hersteller:
RoidApp
Sprache:
deutsch
englisch
Lauffähig ab:
1.6
Pro:
  • Viele Layouts, Ergebnisse individuell anpassbar
Contra:
  • Niedrige Auflösung der Resultate
PC-WELT Bewertung:
Store Rating:
Direkt zum Store:

Mit Photo Grid lassen sich mehrere Fotos zu einem einzigen Bild vereinen. Die Einzelbilder lassen sich waagerecht, senkrecht, in Gitterstrukturen oder frei vor einem Hintergrund platzieren.

Ein Bild, fünf Perspektiven – oder noch ein paar mehr: Mit der Android-App Photo Grid lassen sich Collagen aus mehreren auf dem Gerät gespeicherten Fotos erstellen. Im Idealfall wählt der Nutzer die Fotos, und die App erledigt den Rest. Wem das Resultat nicht auf Anhieb gefällt, der kann die Positionierung der Fotos anschließend ändern, einzelne Bilder zoomen, rotieren oder schlicht das Gesamtlayout ändern. Die fertigen Gesamtbilder lassen sich nicht nur auf dem Gerät speichern, sondern aus der App heraus auch an soziale Netzwerke und Fotoplattformen schicken. Natürlich haben die Entwickler hier nicht zuletzt an Instagram gedacht.

Schütteln und staunen

Am Anfang steht die Layout-Auswahl. Dabei muss sich der Nutzer aber nur auf eine der Methoden „freies Platzieren“, „waagerechte Anordnung“, „senkrechte Anordnung“, „Gitter“ oder „Einzelbild“ festlegen. Anschließend wählt er die benötigten Fotos von seinem Gerät. Die müssen dankenswerter Weise übrigens nicht alle im selben Ordner liegen. Im nächsten Schritt baut Photo Grid daraus eine Collage. Und wenn die nicht auf Anhieb gefällt, dann hilft   - zumindest, wenn der Layout-Typ „Gitter“ gewählt wurden – Schütteln. Photo Grid platziert die Bilder dann nach dem Zufallsprinzip in einer neuen Gitteranordnung. Für das weniger zufallsbedingte Feintuning bietet Photo Grid aber auch einige Editor-Funktionen, mit denen sich Bilder innerhalb des Layouts austauschen, verschieben oder drehen lassen. Hier ist die Handhabung etwas hakelig, aber mit ein wenig Übung gelingen bald sehenswerte Collagen.

Fazit zum Test der Android-App Photo Grid

Aus vielen Fotos eines machen: Das macht Photo Grid. Die Ergebnisse sind oft mehr als einen zweiten Blick wert.

Gesamtnote: 1,89

Funktionalität (45 %): 1,50
Bedienung und Support (40 %): 2,20
Design (15 %): 2,20

Montag den 30.07.2012 um 10:00 Uhr

von Dirk Bongardt

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1065331