Android/Smartphone

Earthquake Alert!

von Dirk Bongardt

Earthquake Alert!

Earthquake Alert!
Kategorie:
Nachrichten
Aktualisiert:
09.01.2012
Version:
1.7.2
Größe:
481 kB
Hersteller:
Josh Clemm
Sprache:
englisch
Lauffähig ab:
1.6
Pro:
  • Zuverlässige Datenbasis des USGS
Contra:
  • News-Überblick fast nur mit US-Medien
PC-WELT Bewertung:
Store Rating:
Direkt zum Store:

Earthquake Alert! bietet eine Übersicht über alle Erdbeben der letzten Tage samt Stärke und genauer geografischer Lage des Epizentrums, wahlweise als Liste oder als Weltkarte mit entsprechenden Markierungen.

Der Name ist unglücklich gewählt: Earthquake Alert! alarmiert nicht, denn bis heute gibt es keine Methode, Erdbeben zuverlässig zu prognostizieren. Die Android-App listet aber alle Erdbeben der Stärke 1 und darüber auf, die sich in der letzten Zeit ereignet haben, nennt die genaue Stärke und gibt an, wie weit das Epizentrum vom aktuellen Standort entfernt ist. Tippt der Nutzer auf ein gelistetes Erdbeben, kann er weitere Informationen abrufen, sich das Epizentrum auf einer Weltkarte ansehen, und, falls er das Beben ebenfalls gespürt hat, einen kurzen Bericht an die US-Behörde USGS (United States Geological Survey) senden, die unter anderem mit der Erdbebenforschung beschäftigt ist.

Liste oder Karte

Im Register Latest findet sich eine Liste sämtlicher Erdbeben der letzten Tage, jeweils mit Angabe der Stärke und der betroffenen Region. Wer sich lieber einen visuellen Überblick verschaffen möchte, findet im Register Map eine skalierbare Weltkarte, auf der die Epi-Zentren der aktuellen Erdbeben eingezeichnet sind. Rote Markierungen stehen hier für starke, grüne für eher schwache Beben. Ein drittes Register, News, listet erdbebenbezogene Nachrichten auf, die allerdings fast ausschließlich von US-Medien wie der Los Angeles Times, der Baltimore Sun oder dem Christian Science Monitor stammen.

Fazit zum Test der Android-App Earthquake Alert!

Wo die Welt in Bewegung geraten ist, verrät Earthquake Alert zuverlässig. Wer sich für die Details der Beben interessiert, sollte gute Englischkenntnisse mitbringen.

Gesamtnote: 1,93

Funktionalität (45 %): 1,50
Bedienung und Support (40 %): 2,00
Design (15 %): 3,00

Mittwoch, 01.08.2012 | 08:30 von Dirk Bongardt
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1106475