Android/Smartphone

Cymera

von Dirk Bongardt

Cymera

Cymera
Kategorie:
Fotografie
Aktualisiert:
09.04.2012
Version:
1.0.3
Größe:
16384 kB
Hersteller:
SK Communications
Sprache:
englisch
Lauffähig ab:
2.2
Pro:
  • All-in-One-Lösung Aufnahme, Bearbeitung, Dekoration
Contra:
  • niedrige Auflösung, schwach dokumentiert
PC-WELT Bewertung:
Store Rating:
Direkt zum Store:

Cymera vereint in sich eine Kamera-App, rudimentäre Funktionen zur Bildbearbeitung und ermöglicht es, die Fotos mit dekorativen Elementen anzureichern.

Cymera ist zunächst eine Kamera-App, die neben üblichen Bedienelementen wie Auslöser, Zoom und Blitzsteuerung einige ausgefallene Funktionen bietet: So gibt es die Möglichkeit, schon bei der Aufnahme die Schärfe auf einen ausgewählten Bildbereich zu beschränken, und neben dem Standard-“Objektiv“ lassen sich eine Phisheye- und eine Panorama-Linse, sowie einige Linsen für Mehrfach-Aufnahmen wählen. Die App umfasst eine eigene Galerie, von der aus sich die auf dem Smartphone gespeicherten Fotos bearbeiten und dekorieren lassen. Auch hier finden sich Standard-Korrekturen wie Zuschnitt oder Tonwertkorrektur neben eher außergewöhnlichen Funktionen wie dem Verschlanken von Gesichtern oder einer Lächel-Korrektur, sowie einer Reihe von Rahmen und Stickern für alle möglichen Anlässe. Einzig ärgerlich: Cymera erzeugt Bilder mit einer maximalen Kantenlänge von nur 1024 Bildpunkten.

Ungewöhnlich, aber unkompliziert

Das Aufnehmen mit Cymera ist nur bei Verwendung der Mehrfach-Linsen etwas gewöhnungsbedürftig, da hier mehrere Bilder in kurzem zeitlichen Abstand aufgenommen werden. Aber auch hier hilft eine Fortschrittsanzeige im Display. Bildkorrekturen und -dekorationen lassen sich intuitiv, oft einfach per Antippen, anbringen. Die App empfiehlt bei jedem Start eine Registrierung bei Cyworld, mit deren Hilfe das Teilen der Aufnahmen vereinfacht wird, die App funktioniert aber auch ohne Login tadellos. Eine interne Hilfe fehlt der App, und die Website des Herstellers ist in koreanischer Sprache verfasst, dürfte in den meisten Fällen also ebenfalls nicht hilfreich sein.

Fazit zum Test der Android-App Cymera

Eine vielseitige, leicht zu handhabende Kamera- und Bildbearbeitungs-App: Doch für die volle Punktzahl hätten es Bilder in voller Kameraauflösung sein müssen.

Gesamtnote: 2,1        

Funktionalität (45 %): 2,0     
Bedienung und Support (40 %): 2,5
Design (15 %): 1,5

Donnerstag, 17.05.2012 | 08:30 von Dirk Bongardt
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1449661