2257276

Test: 165-Hz-Monitor Viewsonic XG2703-GS für Gamer mit WQHD-Auflösung

14.03.2017 | 10:46 Uhr |

Mit dem Modell XG2703-GS präsentiert Viewsonic einen Gaming-Bildschirm mit WQHD-Auflösung im 27-Zoll-Format. Wie sich der für PC-Spieler konziperte 165-Hertz-Monitor gegenüber Mitbewerbern schlägt, zeigt unser Test.

Rein optisch gesehen, steckt der Viewsonic XG2703-GS in einem für moderne Gaming-Bildschirme typischen Gehäuse mit kantigem, dynamisch wirkenden, Design. Das Modell hebt sich jedoch von den üblichen schwarz-roten Gehäusen dennoch ab. Statt roten setzt Viewsonic beim 27-Zöller auf grüne Applikationen - ungewöhnlich für moderne Gaming-Monitore. Von der Technikseite her basiert der Viewsonic XG2703-GS auf einem hochwertigen IPS-Panel mit WQHD-Auflösung von 2560 x 1440 Bildpunkten. Damit liegt der Viewsonic XG2703-GS zwischen den Full-HD- und den UHD-Gaming-Modellen und eignet sich als Allround-Modelle für alle Arten moderner Spiele. Der Bildschirm baut recht schmal, da die Stromzufuhr über ein externes Netzteil erfolgt.

TEST-FAZIT: Viewsonic XG2703-GS

TESTERGEBNIS (NOTEN)

Viewsonic XG2703-GS

Testnote

gut (2,39)

Preis-Leistung

teuer

Bildqualität (45%)

1,87

Bildschirmqualität (15%)

2,97

Ausstattung (15%)

3,70

Handhabung (10%)

2,45

Stromverbrauch (10%)

1,60

Service (5%)

2,85

Der Viewsonic XG2703-GS ist ein Gaming-Bildschirm, der mit hoher Bildqualität überzeugen kann. Mit seiner WQHD-Auflösung im 27-Zoll-Format eignet er sich sehr gut für alle Spielgenres. Die Gaming-Performance liegt dabei durch die G-Sync-Technik und schnelle Bildraten auf sehr hohem Niveau. Diese Qualität des Allrounders hat aber ihren Preis. Der Viewsonic XG2703-GS kostet satte 849 Euro

Pro

+ hohe Spiele-Performance

+ G-Sync-Technik

+ hohe Bildwiederholraten

+ ergonomische Einstellmöglichkeiten

Contra

- vergleichsweise hoher Stromverbrauch

Bildqualität

Der Viewsonic XG2703-GS liefert auf den ersten Blick eine überzeugende Bildqualität. Der Gaming-Monitor zeigt ein sehr helles Bild mit hohem Kontrast und - durch die 100prozentige sRGB-Farbraumwiedergabe - natürlicher Farbwiedergabe. Auffällig ist jedoch eine sichtbare ungleichmäßige Helligkeitsverteilung über den gesamten Bildschirm. Die Blickwinkelabhängigkeit fällt durch das IPS-Panel angenehm gering aus. Die G-Sync-Technik, die Bildraten zwischen Grafikkarte und Bildschirm synchronisiert, arbeitet ohne Fehl und Tadel. Selbst schnelle und anspruchsvolle Spiele laufen flüssig und ohne Fehler wie zerrissene Bilder oder Bildruckler. Mit zur überzeugenden Spiele-Performance tragen die hohen Bildraten von 144 beziehungsweise 165 (mit Overdrive) Hertz bei. Elektronische Helfer wie etwa die Anhebung dunkler Bildbereiche und ULMB (Ultra Low Motion Blur) steigern zusätzlich den Spielespaß.

BILDQUALITÄT

Viewsonic XG2703-GS (Note: 1,87)

Blickwinkelabhängigkeit: horizontal / vertikal

gut / gut

Bildschärfe DVI/HDMI

gut

Farblinearität / Farbraum

gut / gut

Maximale Helligkeit

327 Candela/m²

Helligkeitsverteilung

82 Prozent

Kontrast

1111 : 1

Reaktionszeit

4 Millisekunden

Ausstattung

An der Gehäuserückseite liegen die beiden Video-Schnittstellen Displayport 1.2 und HDMI 1.4 sowie zwei der vier USB-Ports, die beiden andern sind auf der rechten Seite gut zugänglich im Panel-Rahmen integriert. Die eingebauten Stereo-Lautsprecher liefern einen sehr dünnen Sound ohne merkliche Basswiedergabe. Besser nutzt man einen Kopfhörer, der sich über eine Klickenbuchse anschließen lässt.

AUSSTATTUNG

Viewsonic XG2703-GS (Note: 3,70)

Auflösung

2560 x 1440 Bildpunkte

Paneltyp / Seitenverhältnis

IPS / 16 : 9

Anschlüsse

1 Displayport, 1 HDMI, 4 USB, 2 Audio-Buchsen analog

Extras

HDCP ja, Pivot ja, drehbar ja, höhenverstellbar ja, Farbtemperaturvorwahl ja, Lautstprecher ja, Webcam nein, Mikrofon nein, Sonstiges -

Handhabung

Wie alle aktuellen Highend-Gaming-Monitore lässt sich auch der Viewsonic XG2703-GS in der Höhe verstellen, auf seinem stabilen Fuß drehen und neigen. Eine optimale Anpassung an den Game-Einsatz ist damit garantiert. Allerdings liegen die Einstelltasten nicht gerade griffgünstig an der Rückseite des Bildschirmrahmens, sodass es häufiger zu einer falschen Bedienung des Bildschirmmenüs kommen kann. Das Menü selbst bietet die wichtigen Einstellmöglichkeiten und erlaubt zwei konfigurierbare Spiele-Voreinstellungen, die per Tastendruck zur Auswahl stehen.

HANDHABUNG

Viewsonic XG2703-GS (Note: 2,45)

Bedienbarkeit Menü

befriedigend

Erreichbarkeit: Gerätetasten / Schnittstellen

befriedigend / gut

Handbuch

gut

Stromverbrauch

Im Betrieb liegt der Energiebedarf bei rund 51 Watt, vergleichsweise hoch für einen Bildschirm dieser Produktklasse. Im Standby-Modus sinkt der Verbrauch auf die üblichen 0,5 Watt.

STROMVERBRAUCH

Viewsonic XG2703-GS (Note: 1,60)

Betrieb

51,0 Watt

Standby

0,5 Watt

Aus

0,5 Watt

ALLGEMEINE DATEN

Viewsonic XG2703-GS

Testkategorie

TFT-Bildschirme

TFT-Bildschirme

Viewsonic

Internetadresse von Viewsonic

www.viewsonic.de

Preis (unverbindliche Preisempfehlung)

849 Euro

Viewsonics technische Hotline

0821/45057382

Garantiedauer des Herstellers

36 Monate

0 Kommentare zu diesem Artikel
2257276