2268161

Gerücht: Günstiger Sechskern-Prozessor von Intel im August

20.04.2017 | 13:41 Uhr |

Mit einer preiswerten Mittelklasse-CPU mit sechs Kernen will Intel auf Ryzen reagieren.

Intel sieht sich offenbar von den Ryzen-CPUs des Konkurrenten AMD stark unter Druck gesetzt. Laut digitimes.com will Intel daher einen eigentlich für Januar geplanten Sechskern-Prozessor auf Basis der Coffee Lake-Architektur schon im August 2017 in den Handel bringen. Der Preis der CPU soll zwischen 300 und 350 Euro betragen. Dafür bekommen Kunden einen im 14-Nanometer-Verfahren gefertigten Prozessor mit 12 Threads.

Wer als Intel-Fan unbedingt sechs Kerne benötigt, muss dafür aktuell sehr tief in die Tasche greifen: Der Core i7 5820K kostet beispielsweise 430 Euro. Zusätzlich wird noch ein X99-Mainboard mit Sockel 2011-3 ab 200 Euro benötigt. Bei AMD gibt es mit dem Ryzen 5 1600X schon einen Sechskern-Prozessor mit 12 Threads für 250 Euro. Für das dritte Quartal 2017 könnte AMD einen Ryzen-Prozessor mit 12 Kernen und 24 Threads in den Handel bringen. Dessen Preis ist allerdings noch unbekannt.

Intel vs. Ryzen - Was jetzt beim CPU-Kauf wichtig ist!

AMD Ryzen 5: Allround-CPUs mit 4 & 6 Kernen zum fairen Preis

0 Kommentare zu diesem Artikel
2268161